Start Künstler-Steckbriefe Anita und Alexandra Hofmann – Steckbrief und Biografie

Anita und Alexandra Hofmann – Steckbrief und Biografie

Bürgerlicher Name: Anita Hofmann
Geburtsdatum: 13. April 1977
Sternzeichen: Widder
Wohnort: Meßkirch
Ausbildung: Ausbildung zu Rettungsschwimmerin
Augenfarbe: braun
Größe: 1,64 m
Partner: Christian Flip
Kinder: keine

Bürgerlicher Name: Alexandra Hofmann, nach Heirat: Geiger
Geburtsdatum: 11. Februar 1974
Sternzeichen: Wassermann
Wohnort: Meßkirch
Ausbildung: –
Augenfarbe: blau
Größe: 1,62 m
Partner: Dietmar Geiger
Kinder: 2 Söhne

5 Fakten über Anita und Alexandra Hofmann

1. Anita und Alexandra Hofmann spielen mehrere Instrumente.
2. Entdeckt wurden Anita und Alexandra Hofmann als sie bei dem Geburtstag ihres Vaters gesungen haben.
3. Ihren ersten Auftritt hatten Anita und Alexandra Hofmann 1988 in einem Festzelt beim Gögginger Bierfest.
4. Bis 2012 hießen Anita und Alexandra Hofmann „die Geschwister Hofmann“.
5. 2005 hatten Anita und Alexandra Hofmann ihre erste Deutschland Tournee.

Biografie: Die wichtigsten Stationen in ihrem Leben

Anita und Alexandra Hofmann waren neun und elf Jahre alt, als sie zum 40. Geburtstag ihres Vaters in Meßkirch (Baden-Württemberg) ihre erste Bühnenshow und damit ein zweistündiges Unterhaltungsprogramm hinlegten. Bereits ein Jahr später traten die in Sigmaringen geborenen Schwestern in einem Festzelt ganz offiziell mit den „Täle Buam“ auf. Der Erfolg sollte mit dem ersten ARD Auftritt 1989 in der Show „Musikanten sind da“ nicht lange auf sich warten lassen.

Die Schwestern veröffentlichten in den Folgejahren mehrere Alben und bewiesen mit unterschiedlichen Instrumenten musikalisches Talent. Die beiden greifen auf ein Repertoire aus Flöte, Harfe, Gitarre, Klavier und Xylophon zurück. Das bekannte Volksmusik-Paar Marianne und Michael wurde auf die beiden Schwestern aufmerksam und verhalf den Beiden zu Auftritten in weiteren Shows. Es folgten zahlreiche Auszeichnungen wie die Krone der Volksmusik und die Goldene Stimmgabel. Nach Tourneen in über 70 Deutschen Städten – unter anderem gemeinsam mit dem Fernsehballett des MDR – durchlebten die Schwestern auch musikalische Wechsel.

Von der klassischen Volksmusik bewegten sich Anita und Alexandra Hofmann hin zum modernen Schlager. Heute ist das Duo nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich, Frankreich und in Belgien bekannt. Die Schwestern, Ehrenbürgerinnen ihrer Heimatstadt Meßkirch, feierten 2018 30-jähriges Bühnenjubiläum.

Album-Übersicht (Diskographie) und größte Hits

Ihr erstes Album brachten Anita und Alexandra Hofmann 1993, unter dem Namen „Geschwister Hofmann“ heraus. Im weiteren Verlauf veröffentlichten sie über 20 Alben. Im Jahr 2007 veröffentlichten sie ihr Jubiläumsalbum mit 35 Liedern.

Auszeichnungen

1992 erhielten Anita und Alexandra Hofmann den „Herbert-Roth-Preis“ in der Kategorie „beste Nachwuchssängerin“. Die beiden gewannen außerdem zwei Mal die goldene Stimmgabel und zwei Mal die „Krone der Volksmusik“.

Autogramm-Adresse und Fanshop

Anita und Alexandra sind bestens vernetzt: Vom eigenen Instagram-Kanal, über ihre eigene Website und Fanshop, werden die Fans der Sängerinnen rundum mit Bildern, Stories und Videos versorgt. Es gibt zudem eine offizielle Autogramm-Adresse, an die Fans einen ausreichend frankierten Umschlag schicken können, um so an die heißbegehrte Signierung der Sängerinnen zu kommen. 

Offizielle Autogramm-Adresse:

Anita & Alexandra Hofmann
D-88605 Meßkirch

Ihre Social-Media Accounts

Anita und Alexandra nutzen viele soziale Kanäle, um ihre Fans über ihre Musik oder Privates zu informieren. Hier geht es zu ihren Social-Media Accounts: InstagramFacebookYouTube und Twitter.

Hier gibt es die neusten Informationen zu Anita und Alexandra.

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...