Start Künstler-Steckbriefe Christina Stürmer - Steckbrief und Biografie

Christina Stürmer – Steckbrief und Biografie

Bürgerlicher Name: Christina Stürmer
Geburtsdatum: 09. Juni 1982
Sternzeichen: Zwilling
Wohnort: Linz
Ausbildung: Buchhändlerlehre
Augenfarbe: braun
Größe: 1,71 m
Partner: Oliver Varga
Kinder: 2 Töchter

5 Fakten über Christina Stürmer

  1. Christina Stürmer spielte bereits mit 13 Jahren Saxophon in einer Kinderband.
  2. Christina Stürmer ist Botschafterin eines Kinderhospizes Mitteldeutschland.
  3. Christina Stürmer nahm an der Castingsendung „Starmania“ teil und belegte den den zweiten Platz.
  4. Im Jahr 1998 war Christina Stürmer Mitbegründerin der Band „Scotty“.
  5. Ihr erstes Album wurde nur in Österreich veröffentlicht.

Biografie: Die wichtigsten Stationen in ihrem Leben

Auch wenn Christina Stürmer in ihrem Heimatland Österreich als „Retortenkünstlerin“ dargestellt wurde, hat sie mehr als 1,5 Millionen Alben verkauft und zählt damit zu Österreichs erfolgreichsten Künstlerinnen. 2003 nahm Christina Stürmer an der Casting-Show „Starmania“ teil und konnte sich dort den zweiten Platz sichern. Mit ihrem Debutalbum „Freier Fall“ hielt sich die Sängerin mehr als ein Jahr in den österreichischen Charts. Mit ihrer ersten Single „Ich lebe“ gelang der Linzerin auch in Deutschland der Sprung in die Charts. 2008 nahm sie mit „Fieber“ den offiziellen Song zur Europameisterschaft auf. Die Sängerin lässt sich mit ihren eingängigen Melodien musikalisch nicht festlegen. Besonders beliebt ist die gelernte Buchhalterin durch ihre vielseitigen Texte. 2016 legte sie eine musikalische Pause ein, da Ihre Tochter Marina auf die Welt kam.

Privatleben

Album-Übersicht (Diskographie) und größte Hits

16. Juni 2003: Freier Fall – Christina Stürmer
08. Juni 2004: Soll das wirklich alles sein? – Christina Stürmer
15. September 2006: Lebe lauter – Christina Stürmer
10. April 2009: In dieser Stadt – Christina Stürmer
19. April 2013: Ich hör auf mein Herz – Christina Stürmer
22. April 2016: Seite an Seite – Christina Stürmer
21. September 2018: Überall zu Hause – Christina Stürmer

Auszeichnungen

Ihre erste Auszeichnung erhielt Christina Stürmer 2004. Sie bekam den „Amadeus Austrian Music Award“ in der Kategorie „Künstlerin Pop/Rock national“ und „Newcomer des Jahres national“. Diesen Preis erhielt sie weitere neun Male. Ebenfalls 2004 erhielt sie den „Xpress“ in den Kategorien „Song des Jahres“, „Star des Jahres“ und „Austro Star des Jahres“. Es folgten noch viele weitere Preise.

  • 2004: Künstlerin Pop/Rock national
  • 2004: Newcomer des Jahres national
  • 2005: Künstlerin Pop/Rock national
  • 2005: Beste Single national
  • 2006: Künstlerin Pop/Rock national
  • 2006: Beste Single national
  • 2007: Pop/Rock Album des Jahres National
  • 2008: Music Download des Jahres (Scherbenmeer)
  • 2014: Album des Jahres (Ich hör auf mein Herz)
  • 2014: Künstler(in) Pop
  • 2017: Künstlerin des Jahres[

Autogramm-Adresse und Fanshop

Christina Stürmer ist bestens vernetzt: Vom eigenen Instagram-Kanal, über ihre eigene Website und Fanshop, werden die Fans der Sängerin rundum mit Bildern, Stories und Videos versorgt. Es gibt zudem eine offizielle Autogramm-Adresse, an die Fans einen ausreichend frankierten Umschlag schicken können, um so an die heißbegehrte Signierung der Sängerin zu kommen. 

Offizielle Autogramm-Adresse:

Büro Christina Stürmer
Postfach 113
1210 WIEN
ÖSTERREICH

Ihre Social-Media Accounts

Christina Stürmer nutzt viele soziale Kanäle, um ihre Fans über ihre Musik oder Privates zu informieren. Hier geht es zu ihren Social-Media Accounts: Instagram und Facebook.

Die neusten Informationen zu Christina Stürmer gibt es hier.

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...