Start Schlager-News Claudia Jung bleibt auf dem Land

Claudia Jung bleibt auf dem Land

Ob München, Berlin oder Hamburg, Schlagerstar Claudia Jung (57, „Komm und tanz ein letztes Mal mit mir“) hat das Stadtleben satt. Sie lebt mit ihrer Familie auf dem Land und liebt ihren Streichelzoo.

Mit über 650.000 verkauften Tonträgern gehört Claudia Jung zu den erfolgreichsten Schlagerstars. Die Künstlerin kommt viel rum. Zum Ausgleich aber braucht sie Landluft, wie sie im Interview mit dem Bayerischen Rundfunk gesteht. „Ich bin häufig in Städten wie Berlin unterwegs“, sagt sie „Auch in München habe ich einige Zeit gelebt und ich finde die Stadt auch wunderschön, aber dort wieder hinziehen möchte ich auf gar keinen Fall.“

Der Star ist seit über 20 Jahren mit dem Musikproduzenten Hans Singer verheiratet. Mit der Geburt ihrer Tochter ist das Paar dann aufs Land gezogen. Seit 1998 lebt die Familie auf einem Hof in Gerolsbach bei Pfaffenhofen. Ihr sei es wichtig gewesen, dass ihre Tochter auf dem Land aufwächst, ohne den ganzen Verkehr, erklärt die Künstlerin. „Auf dem Land können Kinder einfach freier rumlaufen. Das Leben ist für sie viel gesünder.“

Lieber Stadt oder Land? Über diese Frage habe Claudia Jung auch erst vor kurzem mit Gesangskollegen Patrick Lindner (61, Die kleinen Dinge des Lebens) philosophiert. Im Gegensatz zu ihr könne Patrick Lindner nicht auf’s Stadtleben verzichten. „Er liebt es noch einmal schnell einkaufen zu gehen oder in die nächste Eckkneipe zu gehen“, sagt sie.

Claudia Jung selbst nimmt lieber lange Wege in Kauf, auch wenn sie dazu „blöderweise“ mal das Auto nehmen muss, weil bei ihr zu Haus die Landschaft sehr hügelig sei. Auf eines will sie auch auf keinen Fall verzichten: auf ihren Streichelzoo, wie sie sagt. Pferde, Katzen Hunde, Gänse, Hühner und anderes Getier fühlt sich auf Claudia Jungs Hof wohl. Und gegessen wird auch keines davon. „Wir sind alle Vegetarier. Die Tiere leben hier so lange, bis sie von allein umfallen“, sagt sie und lacht. 

Noch mehr

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...