Start Schlager-News Giovanni Zarrella: Mama ist die Größte

Giovanni Zarrella: Mama ist die Größte

Auch wenn Schlagersänger Giovanni Zarrella einen Großteil seiner Kindheit in Deutschland verbracht hat und fließend deutsch spricht, sein Herz schlägt auf italienisch und das merkt man spätestens dann, wenn der 43-Jährige über seine engsten Angehörigen spricht, insbesondere über seine Mutter. „Die Mama über alles. Ich möchte, dass sie stolz auf mich ist!“, erzählt er im Gespräch mit der Illustrierten Neue Post. Im Interview gesteht er auch, dass Mutter Clementina (62) auch der Grund sei, dass die Karriere des beliebten Schlagerstars so glatt gelaufen ist, ohne Ausreißer und Skandale. „Mein Maßstab bei jeder Entscheidung ist: Wie würde sich meine Mama fühlen, wenn ich das oder das machen oder sagen würde? Wenn da Alarmglocken losgehen würden, dann ist es nicht gut. Dann lass ich es lieber“, erzählt der Sohn italienischer Einwanderer. „Das ist ein guter Gradmesser für das, was richtig ist! Ich könnte es schwer ertragen, sie zu enttäuschen.“

Giovanni Zarrella hat sich in seinem Leben alles hart erarbeitet. Nichts ist ihm einfach so in den Schoß gefallen. Vor über 20 Jahren hatte er es in der Casting Show Popstars ganz nach oben geschafft und ist mit der Gruppe Bro’Sis sehr erfolgreich gewesen. Heute singt er unter anderem deutsche Schlager auf Italienisch und das kommt bei seinen Fans gut an. Mittlerweile hat er schon sein zweites Album veröffentlicht. Die Hits darauf hat er selbst ins Italienische übersetzt, wie er im Interview mit Schlager Radio erklärt hat.

Dass sich Fleiß auszahlt, dass hat Giovanni Zarrella auch von seinen Eltern gelernt: „Sie sind vor vielen, vielen Jahren nach Deutschland gekommen mit einem Koffer und mit ganz viel Hoffnung. Mit harter Arbeit und ganz, ganz viel Fleiß haben sie etwas Fantastisches aufgebaut. Meine Eltern sind beide wundervoll, einzigartig, besonders – und die größten Vorbilder für mich“, erklärt er. „Ich habe von meinen Eltern eine wundervolle Erziehung genossen. Uns wurde früh beigebracht, worauf es ankommt. Höflich sein, ehrlich sein. Die beiden haben mir alles mitgegeben, um ein guter Mensch zu sein“, sagt der Sänger gegenüber Neue Post.

Noch mehr

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...