Start Schlager-News Große Sorge um Vicky Leandros

Große Sorge um Vicky Leandros

Fans von Vicky Leandros (69, „Theo wir fahr’n nach Lodz“) machen sich um ihren Star große Sorgen. Am vergangenen Dienstag in Osnabrück erlitt die beliebte Schlagersängerin einen Schwächeanfall, konnte ihr Konzert nur mit Mühe zu Ende bringen und verließ sichtlich angeschlagen die Bühne. Dabei musste sie sogar gestützt werden. Kommende Auftritte der gebürtigen Griechin wurden bis auf Weiteres verschoben. Jetzt hat sich der Star zu Wort gemeldet und berichtet von ihrem Gesundheitszustand. „Ich habe schon auf der Bühne gemerkt, dass etwas nicht stimmt, dass ich keine Kraft hatte und nicht mehr richtig singen konnte“, erklärt sie gegenüber der BILD-Zeitung. Der Grund für den Schwächeanfall sei ein Infekt gewesen, den die Schlagersängerin verschleppt habe.

Ist ihr ihr jahrzehntelanges Leben auf der Überholspur vielleicht jetzt zum Verhängnis geworden?

Ihr größter Hit in Deutschland wurde 1974 der Gassenhauer Theo, wir fahr’n nach Lodz. Der sich viele Wochen auf Platz eins der deutschen Verkaufscharts hielt. Im August 1975 veröffentlichte sie mit Ich liebe das Leben einen weiteren Schlager auf ihrem gleichnamigen elften Studioalbum. Sie holte sich nicht nur Auszeichnungen als Schlagersängerin, sondern feierte auch als Chanson-Sängerin weltweite Erfolge. Zwischen den Sechzigern und Achtzigern nahm sie ihre Lieder auf Deutsch, Griechisch, Französisch, Niederländisch, Spanisch und Japanisch auf. Allein für ihre japanischen Fans nahm die Sängerin 31 Alben auf. Unzählige Auszeichnungen wie die Goldene Stimmgabel, den Platin Award für 50 Millionen verkaufte Tonträger oder das Bundesverdienstkreuz machen Vicky Leandros zu einer Ikone.

Und jetzt der Schwächeanfall. Ans Aufgeben denkt Vicky Leandros aber nicht. Die Sängerin  rechnet damit, dass sie ihre Konzerte noch in diesem Jahr nachholen wird. „Es geht mir schon wieder besser, aber mein Arzt hat mir jetzt bis auf weiteres absolute Ruhe verordnet“, erklärt Vicky Leandros. „Ich hoffe, dass ich bald auf die Bühne zurückkehren kann. Allerdings wird das laut meines Arztes nicht vor Mitte November sein“

Noch mehr

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...