Start Künstler-Steckbriefe Guildo Horn - Steckbrief und Biografie

Guildo Horn – Steckbrief und Biografie

Bürgerlicher Name: Horst Heinz Köhler
Geburtsdatum: 15. Februar 1963
Sternzeichen: Wassermann
Wohnort: Much im Bergischen Land
Ausbildung: Pädagogik-Studium
Augenfarbe: braun
Größe: 186 cm
Partner: Daniela Horn
Kinder: einen Sohn und eine Tochter

5 Fakten über Guildo Horn

  1. Zu seinen Konzerten bringt er immer Nussecken mit, die ihm seine Mutter gebacken hat.
  2. Er belegte den siebten Platz beim Eurovision Song Contest im Jahr 1998
  3. Er absolvierte ein soziales Jahr in einer Lebenhilfe-Werkstatt in Trier.
  4. Er ist Träger des Eselordens der Stadt Wesel.
  5. Guldo Horn hat sich nicht nur einen Namen als Schlagersänger gemacht, sondern auch als Schauspieler.

Biografie: Die wichtigsten Stationen in seinem Leben

Nach dem Abitur 1983 absolvierte Guildo Horn ein soziales Jahr in einer Lebenshilfe-Werkstatt in Trier. Dort kümmerte er sich um Menschen mit geistigen Behinderungen. Danach studierte er bis 1994 Pädagogik und arbeitete nach dem Diplom als Musiktherapeut bei der Trierer Lebenshilfe.

Anfang der neunziger Jahre begann Guildo Horn seine Karriere als Schlagersänger in Trier. Von Oktober 1992 bis 1994 trat er fast jeden Im Jahr 1994 sang er zum ersten Mal in der ZDF-Hitparade. Dort belegte er den dritten Platz. Guildo Horn ging auf Deutschlandtour und trat unter anderem auf dem Musikfestival Rock am Ring auf. Großen Erfolg feierte er mit der Musikgruppe Guildo Horn & die Orthopädischen Strümpfe.

Die Texte der Schlager, die Guildo Horn singt, sind meist ironischer Art. Zudem tritt er bei Konzerten schrill kostümiert auf. Seine Songs sind häufig Coverversionen beliebter englischprachiger Hits. So wurde beispielsweise aus dem Bee Gees-Hit „How deep is your love“ „Ich mag Steffi Graf“.

Guildo Horn beim Eurovision Song Contest

Mit dem Schlager „Guildo hat euch lieb!“ nahm Guildo Horn 1998 beim Eurovision Song Contest teil und trat für Deutschland an. Das Lied stammt aus der Feder von Stefan Raab der beim ESC unter dem Pseudonym „Alf Igel“ auftrat – eine Anspielung auf den Schlagerproduzenten Ralph Siegel. Guildo Horn erreichte den siebten Platz und sorgte dafür, dass der ESC beim deutschen Fernsehpublikum an Popularität gewann. Die Jahre zuvor konnten die deutschen Beiträge nicht überzeugen und landeten auf den hinteren Plätzen.

Teilnahme bei The Masked Singer

2021 nahm er als Stier bei The Masked Singer teil und belegte den sechsten Platz.

Privatleben

Horn hat aus erster Ehe einen Sohn. Nach der Trennung lebte Horn bis 2005 mit der Stuntfrau Tanja de Wendt zusammen. 2013 heiratete Horn seine langjährige Freundin Daniela, mit der er eine gemeinsame Tochter hat. Horn lebt in Much im Bergischen Land.

Album-Übersicht (Diskographie) und größte Hits

1992: Rückkehr nach Mendocino
1995: Sternstunden der Zärtlichkeit
1997: Danke!
1999: Schön!
2002: Der König der Möwen
2003: Guildo Horn Featuring Pomp & Brass
2005: Die Rocky Horny Weihnachtsshow
2005: Essential
2008: Schlager & Stars
2008: Erhebet die Herzen
2010: 20 Jahre Zärtlichkeit
2012: Weihnachtsfestival der Liebe
2014: Schlager Unser
2018: Strumpf ist Trumpf

Auszeichnungen

Autogramm-Adresse und Fanshop

Guildo Horn ist bestens vernetzt: Vom eigenen Instagram-Kanal, über seine eigene Website, werden die Fans des Sängers rundum mit Bildern, Stories und Videos versorgt. Es gibt zudem eine offizielle Autogramm-Adresse, an die Fans einen ausreichend frankierten Umschlag schicken können, um so an die heißbegehrte Signierung des Sängers zu kommen. 

Offizielle Autogramm-Adresse:

Seine Social-Media Accounts

Guildo Horn nutzt viele soziale Kanäle, um seine Fans über seine Musik oder Privates zu informieren. Hier geht es zu seinen Social-Media Accounts: InstagramFacebook.

Die neusten Informationen zu Guildo Horn gibt es hier.

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...