Start Schlager-News Helene Fischer und die DFB-Elf: Ein Traum!

Helene Fischer und die DFB-Elf: Ein Traum!

Helene Fischer und die Deutsche Fußballnationalmannschaft: Wie gern erinnern wir uns an die Bilder vor dem Brandenburger Tor, als ganz Deutschland „Atemlos durch die Nacht“ gesungen hat und nicht nur an diesem Tag die ganze Fußballnation auch irgendwie zur Schlager-Fangemeinde wurde. Ein tolles Team, ein super Lied und eine Schlagersängerin, die Jung und Alt begeistert. Helene Fischer und die Deutsche Fußball-Nationalelf – ein Traum!

Schlager und Fußball, das hat eine lange Tradition! Wer „Fußball ist unser Leben“ im Sommer 1974 miterlebt hat, wie die Deutsche Fußballnationalmannschaft die Weltmeisterschaft im eigenen Land gewonnen hat, hat mit Sicherheit auch noch das Bild vor Augen, wie die damalige DFB-Elf um Franz Beckenbauer ihren eigenen WM-Hit gesungen hat. Mit dem Schlager „Fußball ist unser Leben“ an die Weltspitze des Fußballs. Geschrieben wurde der Song vom Erfolgsproduzenten Jack White. Ab diesem Zeitpunkt wurde immer pünktlich zur Fußball-WM ein Schlager mit der Mannschaft und berühmten Stars aus der Schlagerbranche gesungen, wie zum Beispiel mit Stars wie Michael Schanze, Udo Jürgens und Peter Alexander.

Doch irgendwie ist diese liebgewonnene Tradition ins Vergessen geraten, was auch Fußballexperte Ulli Potofski bedauert. Potofski ist für seine treffsicheren Vorhersagen der Bundesliga-Ergebnisse und Fußball-Analysen bekannt. Jeden Freitag gibt er bei Schlager Radio B2 einen Ausblick auf das Fußballbundesliga-Wochenende. Für den Moderator gehören Schlager und Fußball einfach zusammen – hat er doch selbst einmal als Schlagersänger erste Gehversuche gemacht. Mit „Ich kann an keinen Girl vorüber geh‘n“ hat der 68-Jährige in den Siebzigern einen Achtungserfolg erzielt. Hier kann man den Schlager übrigens hören – dabei bleibt kein Auge trocken. Versprochen!

Auf die Frage, ob sich Potofski vorstellen könne, ob nicht ein Schlagerstar erneut zum Zuge kommen könnte, um dem Fußball den passenden Sound zu verpassen, erklärt er: „Vor Jahren hatte Helene Fischer schon einmal bei einem Pokalfinale ihren Hit gesungen und wurde gnadenlos ausgepfiffen, was ich nicht fair fand.“ Allerding habe die Sängerin auch zusammen mit der Nationalmannschaft vorm Brandenburger Tor gesungen. Das war 2014 als Deutschland Weltmeister wurde. Das sei sehr erfolgreich gewesen, so Potofski.
Vielleicht ist dies ein kleiner Hoffnungsschimmer dafür, dass die Tradition des Mannschafts-Schlagers wieder auflebt.
Vielleicht auch zusammen mit dem größten deutschen Schlagerstar: Helene Fischer! Sie singt zusammen mit Manuel Neuer, Kai Havertz, Toni Kroos, Marco Reus, Timo Werner, Joshua Kimmich. Das wär doch mal was, oder ?
Auf die Frage, ob die Nationalmannschaft wieder einen Hit abliefern sollte, wie vor Jahrzehnten als die Elf noch mit Stars wie Michael Schanze, Udo Jürgens und Peter Alexander gesungen hat, meint Potofski. „Ich wünsche mir schon wieder so ein Lied – vielleicht auch mal so einen knallharten Rap oder Roland Kaiser und im Hintergrund summt Jogi Löw- toll!“

So wie Ulli Potofski geht es sicherlich vielen Schlagerfans. Naja, und wer weiß. Vielleicht kommt dem ein oder anderen ja die passende Idee für die kommende Weltmeisterschaft. Ein wenig Zeit ist ja noch. Gut Ding will manchmal auch Weile haben.

Noch mehr

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...