Start Schlager-News Janis Nikos schließt Schönheitsoperation nicht aus

Janis Nikos schließt Schönheitsoperation nicht aus

Olivenöl und viel Kaffee halten Janis Nikos fit. Schlager Radio hat den sympathischen Griechen auf der Schlagerreise auf Mallorca getroffen. 

Es gibt kaum einen Schlagerfan, der ihn nicht kennt. Auf der alljährlichen Schlagerparty auf Mallorca gehört er zu den Stammkünstlern: Schlagersänger Janis Nikos („Wie ein trojanisches Pferd“). „Jedesmal wenn ich hier her komme, fühlt es sich so ein bisschen an als würde ich nach Hause kommen“, schwärmt der 48-Jährige im Interview mit Schlager Radio.

Bereits seit Jahren ist er dabei und es sieht aus, als würde er nicht altern. Das Gesicht von der Sonne gebräunt und kein Fältchen zu sehen. Da muss der Künstler doch irgendwie nachgeholfen haben? „Ich weiß, dass es in der Schlagerbranche darauf ankommt, immer gut auszusehen“, gesteht Janis. Dass so manch ein Künstler auch mit Botox und Schönheitschirurgie nachhelfe, sei auch kein Geheimnis, so der sympathische Grieche. „Ich selbst habe an mir aber nichts machen lassen“, sagt er. Um sich jung zu halten, arbeitet Janis Nikos hart. Fast jeden Tag macht er Sport, raucht keine Zigaretten, trinkt nicht und ernährt sich gesund. Seine Geheimwaffe: Olivenöl. „Ich nehme sehr viel davon und es hält mich wie alle griechischen Männer fit“, erklärt Janis Nikos und lacht dabei. 

Auf eines kann er aber nicht verzichten und das ist sein Kaffee. „Sieben Tassen muss ich am Tag trinken, sonst läuft bei mir gar nichts“, sagt er. Damit er auch immer einen zubereiten kann, hat er auch immer seinen kleinen weißen elektrischen Wasserkocher dabei, auch auf der Schlagerreise auf Mallorca.

Janis Nikos und sein treuer Reisebegleiter: der Wasserkocher. Foto: Schlager Radio

Auf die Frage, ob er in Zukunft eine Schönheitsoperation gänzlich ausschließen würde gesteht er: „In zwanzig Jahren vielleicht, wenn mir vielleicht eine Kleinigkeit an meinem Gesicht nicht gefallen würde. Aber auch nur dann, wenn ich dem Arzt voll und ganz vertrauen kann“, gesteht Janis Nikos. „Aber zur Zeit kommt das für mich überhaupt nicht in Frage“. 

Noch mehr

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...