Start Künstler-Steckbriefe Kerstin Ott - Steckbrief und Biografie

Kerstin Ott – Steckbrief und Biografie

Bürgerlicher Name: Kerstin Ott
Geburtsdatum: 17. Januar 1982
Sternzeichen: Steinbock
Wohnort: Heide
Ausbildung: Maler und Lackiererin
Augenfarbe: Grau-Blau
Größe: 1,61 m
Partner: Karolina Köppen
Kinder: 2

5 Fakten über Kerstin Ott

1. Kerstin Ott sang als Kind im Kinderchor von Rolf Zuckowski.
2. Kerstin Ott’s Hit „Die immer lacht“, schrieb sie privat für eine Freundin.
3. Kerstin Ott war spielsüchtig.
4. Kerstin Ott ist einer Pflegefamilie aufgewachsen.
5. Das dritte Album von Kerstin Ott hat sie ihrer Frau gewidmet.

Biografie: Die wichtigsten Stationen in ihrem Leben

Kerstin Ott wurde am 17. Januar 1982 in Berlin geboren. Als kleines Kind wurde Ott von ihrem Bruder und von ihrer Mutter getrennt. Sie kam in verschiedenen Kinderheime unter. Für kurze Zeit kam sie zurück zur Mutter nach Berlin und anschließend in eine Pflegefamilie in Heide in Holstein. Bereits früh nahm sie an Talentwettbewerben teil. Sie sang unter anderem im Chor von Rolf Zuckowski und trat als DJane auf.

Kerstin Ott ist gelernte Malerin und Lackiererin und arbeitet bis zu ihrem Durchbruch als Schlagersängerin in ihrem Job. Im Alter von 22 Jahren entstand in der heimischen Küche ein Song, der mehr als ein Jahrzehnt später in die Charts einsteigen sollte. Die Immer Lacht schrieb Kerstin Ott in nur wenigen Minuten, zum Trost für eine kranke Freundin, die in einer Lebenskrise steckte. “Ich finde es schön, Menschen emotional zu erreichen, das war das ursprüngliche Ziel“, so die Sängerin.

2016 wurde die Band Stereoact auf das Stück aufmerksam und mischte es neu auf. Der Hit konnte sich 62 Wochen in den deutschen Charts halten.

Im August 2016 folgte mit Scheissmelodie ein weiterer Hit. Es folgten ECHO-Nominierungen, Doppel-Platin für ihre Debütsingle und der Deutsche Musikautorenpreis

2018 veröffentlichte Kerstin Ott den Song Regenbogenfarben. Der Song erlangte durch das Duett mit Helene Fischer noch größere Bekanntheit. 2019 erschien ihr Album Ich muss dir was sagen.

Privatleben

Kerstin Ott lebt mit ihrer Frau Karolina und den beiden Kindern in der Kleinstadt Heide.

Album-Übersicht (Diskographie) und größte Hits

02. Dezember 2016: „Herzbewohner“ – Kerstin Ott
17. August 2018: „Mut zur Katastrophe“ – Kerstin Ott
01. November 2019: „Ich muss dir was sagen“ – Kerstin Ott

Auszeichnungen für Kerstin Ott

2019 erhielt Kerstin Ott zwei Preise. Die Eins der Besten in der Kategorie „Sängerin des Jahres“ und sie gewann das Jahresvoting von Schlager.de ebenfalls in der Kategorie „Sängerin des Jahres“.

Autogramm-Adresse und Fanshop

Kerstin Ott ist bestens vernetzt: Vom eigenen Instagram-Kanal, über ihre eigene Website und Fanshop, werden die Fans der Sängerin rundum mit Bildern, Stories und Videos versorgt. Es gibt zudem eine offizielle Autogramm-Adresse, an die Fans einen ausreichend frankierten Umschlag schicken können, um so an die heißbegehrte Signierung der Sängerin zu kommen. 

Offizielle Autogramm-Adresse:

Postfach 21 03
25746 Heide

Ihre Social-Media Accounts

Kerstin Ott nutzt viele soziale Kanäle, um ihre Fans über ihre Musik oder Privates zu informieren. Hier geht es zu ihren Social-Media Accounts: Instagram und Facebook.

Die neusten Informationen zu Kerstin Ott gibt es hier.

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...