Start Künstler-Steckbriefe Michelle – Steckbrief und Biografie

Michelle – Steckbrief und Biografie

Bürgerlicher Name: Tanja Hewer
Geburtsdatum: 15. Februar 1972
Sternzeichen: Wassermann
Wohnort: Bodensee
Ausbildung: Sängerin
Augenfarbe: braun
Größe: 1,56 m
Partner: –
Kinder: 3 Töchter

5 Fakten über Michelle

1. 2006 wurde Michelle von der Männerzeitschrift „Maxim“ zur „Women oft the Year“ gekürt.
2. Michelle kam als sie neun Jahre alt war in eine Pflegefamilie.
3. Eines von Michelles Hobbies ist Motorradfahren.
4. Michelle wurde von Kristina Bach entdeckt.
5. Michelle saß zwei Staffeln lang in der Jury von „Deutschland sucht den Superstar“.

Biografie: Die wichtigsten Stationen in seinem Leben

Michelle bringt uns mit ihrer unverwechselbaren Stimme seit Jahren zum Träumen und singt sich in unsere Herzen. Die Sängerin steht für mehr als zwanzig Jahre Bühnenpräsenz und vielfältige Stimmungen und Outfits.

Michelle wuchs im baden- württembergischen Blumberg mit ihrem Bruder und ihrer Schwester auf. Als Neunjährige kam sie zu einer Pflegefamilie.

Michelle wusste schon früh, wo die Reise hingeht. Sie spielte bereits im Alter von 14 Jahren in einer Schülerband und wurde daraufhin von Schlagersängerin Kristina Bach entdeckt. Der Komponist Jean Frankfurter schrieb und produzierte für Michelle 1993 die erste Single Und heut’ Nacht will ich tanzen. Die Single wurde ein Erfolg.

Es folgten Auftritte in der legendären ZDF-Hitparade und ein Vorentscheid beim „Grand Prix“. Mit „Wer Liebe lebt“, „Kleine Prinzessin“ und „Wie Flammen im Wind“ startete die 1,56 m große Sängerin kometenhaft durch.

Im Jahr 2003 erlitt Michelle vor einem Konzertauftritt einen Schlaganfall. Sie konnte sich dvon vollkommen erholte. Allerdings  litt sie einige Zeit unter schweren Depressionen und unternahm sogar einen Suizidversuch. 2004 wurde Michelle von ihrem Kindermädchen ohnmächtig in der Wohnung aufgefunden und wurde daraufhin sofort in eine Kölner Klinik gebracht, wo sie zur Sicherheit ins Koma versetzt wurde.

Nachdem sich Michelle einige Zeit aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hatte, um mit einem Hundesalon den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen, feierte die Schlagersängerin 2009 die Rückkehr in die Hitparaden. 2016 und 2017 saß sie in der Jury der 13. und 14. Staffel von Deutschland sucht den Superstar.  Die Sängerin hat drei Töchter: Marie-Louise, Céline und Mia-Carolin. Marie-Louise stammt aus ihrer damaligen Beziehung mit Schlagerkollege Matthias Reim. 2018 veröffentlichte sie Ihr Album „Tabu“ mit Songs wie „Meine Welt“, „Dafür lebe ich“ und „Wenn ich was gelernt habe“.

Privatleben

Michelle hat drei Kinder.

Album-Übersicht (Diskographie) und größte Hits

Michelle hat bis jetzt 15 Alben herausgebracht. Ihr erfolgreichstes ist ihr 14. Album „Tabu“. Dieses Album hat sie im Mai 2018 veröffentlicht und stand 25 Wochen in den deutschen Charts. Michelles erfolgreichste Single ist „Wer Liebe lebt“.

Auszeichnungen

Ihre erste Auszeichnung bekam Michelle 1994. Mit dem Lied „Silbermond und Sternenfeuer“ bekam sie die „Silberne Muse“ verliehen. Weitere Preise ließen nicht lange auf sich warten. 1999 gewann sie dann die „Goldene Stimmgabel“ in der Kategorie „ erfolgreichste deutsche Schlagersängerin“. Im Laufe der Jahre gewann sie viele weitere Preise.

Autogramm-Adresse und Webseite

Michelle ist bestens vernetzt: Vom eigenen Instagram-Kanal, über ihre eigene Webseite werden die Fans der Sängerin rundum mit Bildern, Stories und Videos versorgt. Es gibt zudem eine offizielle Autogramm-Adresse, an die Fans einen ausreichend frankierten Umschlag schicken können, um so an die heißbegehrte Signierung der Sängerin zu kommen. 

Offizielle Autogramm-Adresse:

Michelle Fanpost
Postfach 350303
04165 Leipzig

Ihre Social-Media Accounts

Michelle nutzt viele soziale Kanäle, um ihre Fans über ihre Musik oder Privates zu informieren. Hier geht es zu ihren Social-Media Accounts: InstagramFacebook und YouTube.

Die neusten Informationen zu Michelle gibt es hier.

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...