Start Schlager-News Michelle im Hundeglück!

Michelle im Hundeglück!

Michelle ist wohl die Schlagersängerin mit der bewegendsten Vergangenheit. Schicksalsschläge und den damit verbundenen Schmerz verarbeitet sie in ihren Liedern. Ihre schwere Kindheit, das Auf und Ab ihrer wilden Liebesbeziehungen, ein Selbstmordversuch und die Fehlgeburt ihrer vierten Tochter, für die sie mit ihrem damaligen Ehemann Josef Shitawey bereits einen Namen ausgewählt hatte – Ronja. Lang ist es her. Mit ihrem damaligen Mann ist der Star nicht mehr zusammen. Doch den Namen ihrer Tochter trägt Michelle immer bei sich.

Um Ronja nah zu sein, hat sich die 49-Jährige sogar den Namen in Kombination mit einem Engelsmotiv auf ihren Arm tätowiert. Kaum zu glauben, dass die Namensgebung ihres neuen tierischen Begleiters kein Zufall gewesen seien soll. Seit ein paar Wochen ist der Schlagerstar glücklich mit einer 11 Monate alten Bernhardiner-Hündin zusammen. Der Name: Ronja. „Sie ist der bravste Hund der Welt“, erzählt sie begeistert im Interview mit der Illustrierten „Neue Post“. „Ich nehme sie überall mit hin und fühle mich in ihrer Nähe einfach wohl. Ich liebe große Hunde.“

Sängerin Michelle und ihr Bernhardiner Ronja. Foto: Peter Müller

Den Namen hat Michelle dem Hund tatsächlich nicht selbst verpasst. „Ich hatte sie mir als Welpe bei einem Züchter aus einem Wurf ausgesucht. Ich fand sie am süßesten und habe erst später erfahren, dass sie Ronja heißt.“ Eine Namensänderung kam für den Star  nicht in Frage. „Dass Ronja den Namen meiner Tochter trägt, verbindet uns für immer.“

Bereits in der Vergangenheit hat Michelle immer wieder mal gestanden, dass sie an Engel glaube und es macht den Anschein, dass das die Begegnung mit Hund Ronja ein Wink des Himmels sei. „Ich denke, dass es etwas gibt, was auf jeden Menschen aufpasst.“

Noch mehr

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...