Start Schlager-News Michelle zeigt dem Ex die kalte Schulter

Michelle zeigt dem Ex die kalte Schulter

Vor drei Jahren sah man Sängerin Michelle (49, “Wer Liebe lebt“) zum ersten Mal verliebt turteln mit dem weitaus jüngeren Ex-Feuerherz-Sänger Karsten Walter (28, „Fahr zur Hölle“). Altersunterschied: 21 Jahre. Doch das Glück hielt nur drei Monate. Dann war zwischen den beiden Schluss. Bei der Aufzeichnung einer Fernsehsendung trafen sich jetzt beide aufeinander. Es war kein Wiedersehen mit Freude.

Zum Ende ihrer Beziehung zu Karsten Walter schrieb Schlagerstar Michelle damals auf Instgram: „Manchmal kommt es im Leben anders, als man denkt. Ich möchte es auch nicht vorenthalten. Karsten und ich haben uns getrennt. Wir haben uns beide entschieden, Freunde zu bleiben. Das waren wir und werden es immer sein.“

Doch jetzt wurde diese Freundschaft auf die Probe gestellt. Bei der Aufzeichnung der Fernsehsendung waren nicht nur Michelle und Karsten Walter anwesend, sondern auch die aktuelle Lebensgefährtin des Ex-Feuerherz-Sängers, Marina Marx (31, „Der geilste Fehler“). Das Verhältnis der beiden Ex-Partner war sichtlich angespannt und die Schlager, die Michelle und Karsten Walter gesungen haben, passten auch irgendwie zu dieser Situation. Während sie ihren Hit „Vorbei, vorbei“ gesungen hat, trat er mit seinem Schlager „Fahr zur Hölle“ auf.

Auch beim Abschluss der Sendung, bei dem alle Stars noch einmal auf die Bühne traten, haben sich beide keines Blickes gewürdigt. Im Gegenteil: Sie standen ganz weit auseinander. Ein Produktionsmitarbeiter äußerte sich gegenüber der Abendzeitung folgendermaßen dazu: Man war auf großen Abstand bedacht. Niemand wollte Michelle und Karsten, der mit seiner neuen Partnerin auftrat, in eine unangenehme Situation bringen.

Noch mehr

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...