Start Künstler-Steckbriefe Münchener Freiheit – Steckbrief und Biografie

Münchener Freiheit – Steckbrief und Biografie

Bürgerlicher Name: Aron Strobel; Michael Kunzi, Alex Grünwald, Rennie Hatzke, Tim Wilhelm
Geburtsdatum: 26. Januar 1958; 27. August 1958; 7. September 1954; 30. November 1955; 9. November 1977
Sternzeichen: Wassermann; Jungfrau; Jungfrau; Schütze; Skorpion
Wohnort: München; München; München; München
Augenfarbe: grün; braun; blau; braun; braun
Größe: 1,92 m; 1,80 m; 1,72 m; 1,76 m; 1,78 m
Partner: Petra Manuela; -; -; -;-

5 Fakten über Münchener Freiheit

  1. Alle Mitglieder der Gruppe Münchener Freiheit essen gerne italienisches Essen.
  2. Aron Strobel sammelt Gitarren und Oldtimer.
  3. Alex Grünwald spielt sehr gerne Golf.
  4. Michael Kunzis Lieblingsautor ist Stephen Hawking.
  5. Die Lieblingsband von Tim Wilhelm ist „Guns´n´Roses“.

Biografie: Die wichtigsten Stationen in ihren Leben

Seit 1985 verursacht uns das bayrisch-schwäbische Gespann der Münchener Freiheit schlaflose Nächte. Doch die Geschichte der Band geht weiter zurück. Alles begann 1980, als Sänger Stefan Zauner, Münchner, und Gitarrist Aaron Strobel – seines Zeichens Schwabe, zusammen die Band gründeten.  Seither sind die Fünf trotz diverser Wechsel der Besetzung nicht mehr aus dem Musikgeschehen wegzudenken. Die ersten Erfolge feierte die Münchener Freiheit mit den beiden Alben „Umsteiger“ und „Licht“, 1982 und 1983. Die Stücke darauf waren noch deutlich von der Neuen Deutschen Welle geprägt. 1985 folgte die Single, die nahezu drei Jahrzehnte später in das Buch „Die 100 Schlager des Jahrhunderts“ aufgenommen werden sollte: „Ohne Dich“.

Ende der Achtziger konnte die Band mit „Romancing in the dark“ auch in europäischen Ländern wie Norwegen, Frankreich und den Niederlanden begeistern. Nachdem es in den Neunzigern etwas ruhiger um die Gruppe wurde, sind die Fünf inzwischen mit jugendlicher Power zurück. 2011, unmittelbar nach dem dreißigjährigen Jubiläum der Band, verließ Sänger und Gründungsmitglied Stefan Zauner die Band. Ein neuer Frontmann musste her. Jörg-Tim Wilhelm, Musicaldarsteller und Fernsehmoderator, vervollständigt seither die Münchener Freiheit. Auch wenn den 39-Jährigen rund zwei Jahrzehnte Altersunterschied zum Rest der Band trennen, verstehen sich die Fünf blendend. „Am Anfang war es freilich ein wenig schwierig, schildert der sympathische Bayer seinen Neustart in der Band: „Mir blieb nicht viel Zeit, um dreißig Jahre Bandgeschichte auswendig zu lernen.“ Live-Hits wie „Tausendmal Du“ oder „Herz aus Glas“ zeigen, dass der Sänger die Münchener Freiheit perfekt ergänzt. Wir freuen uns auf weitere Hits mit Gänsehaut-Garantie.

Album-Übersicht (Diskographie) und größte Hits

Ihr Debüt-Album brachte die Münchener Freiheit 1982 mit dem Titel „Umsteiger“ heraus. 4 Jahre später veröffentlichten sie das Album „Traumziel“ und landeten zum ersten Mal in den deutschen Charts. Sie waren dort 34 Wochen vertreten, welches auch ihr erfolgreichstes Album war. Das Album „Freiheit Live!“ war ihr erstes Live-Album welches die Münchener Freiheit veröffentlicht hat.

Auszeichnungen

1986 bekam Münchener Freiheit zwei Preise überreicht, die „Goldene Stimmgabel“ und die „Goldene Europa“. Die „Goldene Stimmgabel“ gewann die Band 1987, 1999 und 1992 nochmal. Außerdem gewann Münchener Freiheit 1988 den „RSH-Gold“.

Autogramm-Adresse und Fanshop

Münchener Freiheit GbR
Postfach 650016
81213 München

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...