Start Künstler-Steckbriefe Nino de Angelo – Steckbrief und Biografie

Nino de Angelo – Steckbrief und Biografie

Bürgerlicher Name: Domenico Gerhard Gorgoglione
Geburtsdatum: 18. Dezember 1963
Sternzeichen: Schütze
Wohnort: Allgäu
Ausbildung: keine
Augenfarbe: braun
Größe: 1,70 m
Kinder: 1 Tochter und 1 Sohn

5 Fakten über Nino de Angelo

1. Nino de Angelo nahm seine erste Platte mit 17 Jahren auf.
2. Nino de Angelo war 1979 westdeutscher All-Style-Karate-Jugendmeister.
3. Adriano Celentano ist einer von Nino de Angelos Idole.
4. Nino de Angelo war mit Peter Maffay auf einer seiner Tabaluga-Tournee.
5. Nino de Angelos größter Hit „Jenseits von Eden“ wurde von Drafi Deutscher geschrieben.

Biografie: Die wichtigsten Stationen in seinem Leben

Man fühlt sich nach Eden versetzt, wenn Nino de Angelo auf der Bühne steht und Frauenherzen dahinschmelzen lässt. Er blickt auf eine turbulente Zeit zurück. Domenico Gerhard Gorgoglione kam am 18. Dezember 1963 in Karlsruhe auf die Welt. Schon früh tingelte er durch Bars, um Lieder von Elvis Presley zu singen. In einer Piano Bar wurde der junge Sänger dann auch entdeckt. 1983 folgte der Durchbruch mit „Ich sterbe nicht nochmal“- einem Hit aus der Feder von Drafi Deutscher.  

Mit „Jenseits von Eden“ gelang ihm sein bislang größter Hit. Mehrfach versuchte Nino de Angelo an seine Anfangserfolge anzuknüpfen. Er distanzierte sich von der Schlagerbranche und wagte Exkursionen in den Dancefloor Bereich. Neben einer Kooperation mit der Neunziger Jahre Euro Dance Band „Mr. President“ versuchte sich der Sänger als Produzent der Dance Band „Cpt. Galaxy“. Aufgrund einer schweren Krebserkrankung zog sich der Sänger aus der Musikbranche zurück. 1999 startete er an der Seite von Claudia Jung mit „Hand in Hand“ sein erfolgreiches Comeback. Bis heute hat der Sänger 20 Studioalben produziert.

Album-Übersicht (Diskographie) und größte Hits

Nino de Angelo veröffentlichte sein erstes Album im März 1983. Ein Jahr später Veröffentlichte er zwei Alben. Das eine Album trägt den Titel „Jenseits von Eden“ wo auch sein gleichnamiger Hit „Jenseits von Eden“ zu finden ist. Das zweite Album „Zeit für Rebellen“ hat er zusätzlich in englisch und italienisch aufgenommen. Sein bisher erfolgreichstes Lies ist „Jenseits von Eden“.

Auszeichnungen

Nino de Angelo bekam 1984 die  „Goldene Stimmgabel“ und „Löwe von Radio Luxemburg“. Die „Goldene Stimmgabel“ bekam er ebenfalls 1988 und 1991. 

Autogramm-Adresse und Fanshop

Sommer Marketing + Eventservice GmbH
Büro Nino de Angelo
Postfach 1308
27302 Bruchhausen-Vilsen

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...