Start Schlager-News Nino de Angelo: Leben unter Kontrolle

Nino de Angelo: Leben unter Kontrolle

Nino de Angelo hat dem Alkohol abgeschworen. Auch andere Drogen nimmt der „Jenseits von Eden“-Sänger jetzt nicht mehr.

Suff-Eskapaden, Drogen Exzesse und Skandale haben sein Leben geprägt. Doch jetzt will Nino de Angelo sein Leben endgültig im Griff behalten. Seit fast einem halben Jahr trinkt der 58-Jährige keinen Alkohol mehr – nach mehr als 40 Jahren regelmäßigen Trinkgenuss wohlgemerkt. „Ich habe das ganz allein geschafft und es ist mir nicht schwergefallen. Es ist eine reine Willenssache. Ich möchte den Erfolg, den ich jetzt noch mal haben darf, nicht wieder verkacken und einen klaren Kopf bewahren“, sagt der Sänger im Interview mit der Bild Zeitung.

Gemeinsam mit Freundin Simone (45) lebt der Künstler im Allgäu, hat ein ruhigeres Leben gefunden. An den Moment als er das letzte Mal Alkohol getrunken hat, kann sich Nino de Angelo noch gut erinnern. „Das war an meinem Geburtstag am 18. Dezember 2021. Mein letzter Drink dauerte vier Tage. Ein Long Drink sozusagen. Ich war so breit. Aber das soll es dann auch gewesen sein. Ich will aus diesem Karussell einfach raus“, sagt er im Bild Interview.

Manchmal falle es ihm aber doch noch schwer so ganz auf einen guten Tropfen zu verzichten. „Naja. Wenn ich im Restaurant manchmal die Weinkarte zur Hand nehme, fange ich tatsächlich an zu WEINen, weil ich daraus nichts bestellen kann und will. Aber ein alkoholfreies Bier schmeckt ja auch nicht so schlecht.“

Noch mehr

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...