Start Schlager-News Nino de Angelo mit Corona infiziert

Nino de Angelo mit Corona infiziert

Sorge um Schlagerstar Nino de Angelo. Der 58-Jährige hat sich mit dem Corona-Virus infiziert. Zudem leidet er unter der chronischen Lungenkrankheit COPD.

Wie geht es Schlagerstar Nino de Angelo jetzt? Der „Jenseits von Eden“-Sänger hat seinen Fans in den sozialen Medien mitgeteilt, dass der an Corona erkrankt sei. „Omikron flutscht einfach überall durch“, heißt es da. Besonders heikel: Nino de Angelo leidet unter der chronischen Lungenkrankheit COPD (Chronic Obstructive Pulmonary Disease) und gilt somit als Risikopatient.

Trotz Vorsichtsmaßnamen hat der Sänger sich das Virus eingefangen. „Mich hat’s jetzt auch erwischt. Das wollte ich wirklich tunlichst vermeiden“, erklärt er seinen Followern auf Instagram. Doch eine Tatsache scheint den Sänger in dieser Situation Beruhigung zu schenken: „Ich bin froh, dass ich geimpft bin“, schreibt er.

Mittlerweile scheint es Nino den Angelo schon wieder besser zu gehen, denn über die Auswirkungen der Krankheit schreibt er in Vergangenheitsform: „Ich hatte Fieber, starke Kopfschmerzen, Durchfall, alles Mögliche. Aber ich hoffe, es bleiben keine Long-Covid-Schäden.“

Schlager Radio wünscht dem Künstler weiterhin gute Besserung und dass er bald wieder vollständig gesund ist.

Noch mehr

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...