Start Künstler-Steckbriefe Olaf der Flipper - Steckbrief und Biografie

Olaf der Flipper – Steckbrief und Biografie

Bürgerlicher Name: Olaf Malolepski
Geburtsdatum: 27. März 1946
Sternzeichen: Widder
Wohnort: Brettener Ortsteil Diedelsheim
Ausbildung: Werkzeugmacher
Augenfarbe: grün
Größe: 1,86 m
Partner: Sonja Malolepski
Kinder: 1 Tochter, 1 Sohn

5 Fakten über Olaf der Flipper

1. Olaf der Flipper macht jeden Morgen Gymnastik.
2. Olaf der Flipper ist ein sehr positiver Mensch.
3. Olaf der Flipper spielt ab und zu mit seinem Enkel Tennis.
4. Olaf der Flipper wurde in Magdeburg geboren.
5. Mit 15 Jahren stand Olaf der Flipper zum ersten Mal auf der Bühne.

Biografie: Die wichtigsten Stationen in seinem Leben

Olaf der Flipper blickt auf eine außergewöhnliche Musikkarriere zurück. Als Gründungsmitglied und Frontmann der „Flippers“ schrieb er nahezu ein halbes Jahrhundert Musikgeschichte, darunter 40 Millionen verkaufte Tonträger, 46 Charterfolge, 64 Gold- und Platinawards.

Olaf Malolepski, wie Olaf der Flipper mit bürgerlichem Namen heißt, wurde 1946 in Magdeburg geboren und zog 12 Jahre später mit seiner Mutter nach Pforzheim.

Schon als Jugendlicher widmete sich Olaf der Flipper voller Eifer der Musik. Seine erste Gitarre verdiente er sich in den Sommerferien als Fensterputzer. Es folgte die Lehre zum Feinmechaniker, ein Studium der Musikgeschichte in Karlsruhe und gelegentliche Auftritte in der “Dancing Show Band“, die später zu den legendären “Flippers“ werden sollte.

In den Jahren 1973 und 1974 veröffentlichte Malolepski drei Singles, jeweils unter dem Pseudonym Christian Peters.

Im Jahr 1986 begann mit “Die rote Sonne von Barbados“ die Erfolgsgeschichte der Flippers um ihn. Von da an bis zu ihrer Auflösung 2011 waren die Flippers 19 Mal in den Top 10 der deutschen Albumcharts vertreten

Als die „Flippers“ sich mit einer großen Tournee verabschiedete hatte sich Olaf  der Flipper zum Ziel gesetzt, eine große Auszeit einzulegen, doch nur wenige Monate später packte ihn der Tatendrang. Mit dem Album “Tausend rote Rosen“ stieg er als Solist in die oberen Chart-Ränge ein. “Ich wusste nicht, was mich erwarten würde. Dass mich meine Fans mit solch offenen Armen empfangen haben, bewegt mich sehr“, schilderte der Sänger auf seiner Homepage. Inzwischen trat der Musiker gemeinsam mit seiner Tochter Pia Malo im Duett auf. Die beiden tourten bereits durch 16 deutsche Städte. Der Sänger ist sich sicher: “Ich werde immer Musik machen.“ Er fühlt sich durch die ungebrochene Begeisterung seiner Fans darin bestärkt.

Privatleben

Die Tochter von Olaf der Flipper ist selbst Schlagersängerin und tritt unter dem Namen Pia Malo auf.

Album-Übersicht (Diskographie) und größte Hits

Mit der Band „Die Flippers“ hat Olaf der Flipper über 40 Alben veröffentlicht. Olaf der Flipper hat als Solo-Künstler acht Alben veröffentlicht. Sein erfolgreichstes Album ist das 2011 veröffentlichte Album „Tausend rote Rosen“.

Auszeichnungen für Olaf der Flipper

Als Solo-Künstler hat Olaf der Flipper bis jetzt noch keine Auszeichnungen bekommen. Mit der Band „Die Flippers“ hat er jedoch viele Preise gewonnen, darunter 11 Mal die „Goldene Stimmgabel“ und 2 Mal den „Echo“.

Autogramm-Adresse und Fanshop

Olaf der Flipper ist bestens vernetzt: Vom eigenen Instagram-Kanal, über seine eigene Website und Fanshop, werden die Fans des Sängers rundum mit Bildern, Stories und Videos versorgt. Es gibt zudem eine offizielle Autogramm-Adresse, an die Fans einen ausreichend frankierten Umschlag schicken können, um so an die heißbegehrte Signierung des Sängers zu kommen. 

Offizielle Autogrammadresse:

Olaf
Postfach 15 93
75005 Bretten

Seine Social-Media Accounts

Olaf der Flipper nutzt viele soziale Kanäle, um seine Fans über seine Musik oder Privates zu informieren. Hier geht es zu seinen Social-Media Accounts: InstagramFacebook.

Die neusten Informationen zu Olaf der Flipper gibt es hier.

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...