Start Schlager-News Olaf der Flipper: unfassbarer Erfolg

Olaf der Flipper: unfassbarer Erfolg

Layla ist mit Abstand der Sommerhit des Jahres. Über kaum einen anderen Schlager wird derzeit so viel gesprochen. Doch es gibt da noch ein Lied, das derzeit für Gesprächsstoff sorgt und auf keiner Party fehlen darf: „Wir sagen Danke schön“ von den Flippers.

Eigentlich war der Song zum Abschied der beliebten Schlagergruppe erschienen. Doch jetzt auf einmal, Jahre später, wird der Hit sogar auf Elektro- und Rockfestivals gespielt. Für Flippers-Mitglied Olaf der Flipper kaum zu fassen.

„Als Flippers haben wir in über 40 Jahren schon überall gespielt. Aber ich muss ganz ehrlich sagen: Ich hatte mir das so nicht vorgestellt. Das ist ja eine ganz andere Szene. Aber Musik ist Musik, und Musik verbindet. Von daher war ich wirklich begeistert, als ich diesen Hype gesehen habe. Das war Weltklasse“, erklärt der 76-Jährige im Interview mit der WAZ. „Ich kann das immer noch nicht fassen. Das ist ein Lied, das unsere Bandgeschichte erzählt. Das kam zum 40-jährigen Jubiläum unserer Band „Die Flippers“ raus. Und da sangen wir einfach nur ein „Danke schön“ an die Fans und die Leute, mit denen wir zusammengearbeitet haben. Dass junge Leute das aus voller Kehle mitsingen, kann ich immer noch nicht glauben.“

Die Idee, den Song neuaufzulegen hatte seine Tochter: „Meine Tochter sagte mir das vor einem Jahr. Sie sagte: ‚Papa, da geht was ab auf Malle. Da musst du mal gucken.‘ Ich habe das gar nicht ernst genommen. Ein halbes Jahr später sagte sie: ‚Mensch Papa, wir sollten das neu aufnehmen.‘ Dann habe ich ein ganz einfaches Playback gemacht und bin auf einer Veranstaltung in Büsum aufgetreten und merkte plötzlich vor 5.000 Leuten, wie die das Lied feiern“, erklärt Olaf der Flipper

Noch mehr

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...