Start Schlager-News Peter Maffay hat Gesangsverbot

Peter Maffay hat Gesangsverbot

Peter Maffay ist einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Sänger. In den 70er Jahren startete er mit Schlagern wie „Du“ und „Es war Sommer“ durch. Bis heute hat der heute 71-Jährige über 50 Millionen Tonträger verkauft. Während seine Fans von seiner Stimme nicht genug bekommen können, möchte seine zweijährige Tochter Anouk nicht, dass der prominente Papa im Kinderzimmer singt. Das haben jetzt der Künstler und seine Lebensgefährtin Hendrikje Balsmeyer (34) im Interview mit BILD gestanden.

„Anouk singt gerne selber. Sie möchte eigentlich auch nicht, dass ihr Vater singt. Jeder möchte, dass Peter singt, aber Anouk sagt: ,Ich singe hier.‘ Da hat sie eine klare Regel definiert. Aber sie hat kürzlich eingestanden, dass Peter besser singt als sie“, erklärt Hendrikje Balsmeyer

Seit sechs Jahren ist Peter Maffay mit Freundin Hendrikje Balsmeyer zusammen. 2018 kam dann die gemeinsame Tochter Anouk zur Welt. Heiraten wolle das Paar nicht unbedingt, was sie erst kürzlich gegenüber dem Magazin „Bunte“ erklärten.

„Man muss nicht heiraten, um glücklich zu sein. Zumal eine Hochzeit keine Garantie für Liebe und Glück ist“, sagte Balsmeyer. Besonders glücklich sei das Paar über die gemeinsame Tochter Anouk, die 2018 geboren wurde. Sie habe von Anfang an gesagt, dass sie ein Kind wolle, erzählte Balsmeyer. „Auch nur eines und ich wollte unbedingt ein Mädchen. Peter meinte, wenn der liebe Gott das so möchte, dann gern. Und dann schenkte er uns ein Mädchen.“ Tochter Anouk sei für ihn «ein Leuchtturm in vielerlei Hinsicht», sagte Maffay. Der Rockmusiker und die Lehrerin sind seit sechs Jahren ein Paar. Aus früheren Ehen hat Maffay bereits eine Adoptivtochter und einen Sohn.

Ob der Star bei seinen anderen Kindern auch Gesangsverbot hat – wir wissen es nicht.

Noch mehr

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...