Start Schlager-News Ricky Shayne: Glücklich pleite

Ricky Shayne: Glücklich pleite

Mit „Mamy Blue“ belegte er 1971 den ersten Platz in der ZDF-Hitparade. Morgen ist er nach etlichen Jahren wieder im Fernsehen zu sehen: Schlagersänger Ricky Shayne. Der 77-Jährige tritt um 20:15 Uhr in der Jubiläumsausgabe der ZDF-Hitparade auf.

Doch die vergangen Jahrzehnte ist es ruhig geworden um den einstigen Star. „Ich habe die letzten zehn Jahre bei meinem Sohn in Schottland gelebt. Vor vier Monaten bin ich in meine alte Heimat Berlin zurückgekehrt, der Liebe wegen. Meine neue Freundin ist Gynäkologin“, erklärt Ricky Shane im Interview mit der BILD Zeitung. 

Auch finanziell steht er heute nicht mehr so gut wie damals zu seinen Zeiten als erfolgreicher Schlagersänger. „Damals war ich Millionär fuhr Luxus-Autos und trug teuren Schmuck.“ Auch bei Drogen hat der Schlagersänger regelmäßig zugelangt. „Ich habe alle Drogen genommen, die es gab. Kokain, Hasch, LSD, auch Heroin spritzte ich zweimal. Aber ich bin seit 28 Jahren clean.“

Heute lebe er von einer Rente von 151 Euro im Monat. Bereuen tut er allerdings nichts: „Ich bin zufrieden – und dazu eben einfach sehr faul. Das ist mein Charakter. Ich kann ihn nicht ändern. Und ich kann mich nicht anpassen“, sagt er gegenüber BILD.

Morgen ist Ricky Shayne wieder zu sehen. In der Hitparade tritt er mit vielen weietern Künstlerkollegen auf. Mit dabei sind auch Roland Kaiser, Jürgen Drews, Paola Felix, Peggy March, Andy Borg, Gitte Haenning, Michelle, Nino de Angelo, Graham Bonney, Karat, Bata Illic, G.G. Anderson, Nicki, Christian Anders, Claudia Jung, Richard Clayderman, Ricky Shayne, Julia Neigel, Spider Murphy Gang, Bülent Ceylan, Stefanie Hertel, Ramon Roselly, Eloy de Jong, Vincent Gross, Sonia Liebing, Wolfgang Trepper und Giovanni Zarrella.

Noch mehr

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...