Start Schlager-News Roland Kaiser und der Tatort-Kommissar

Roland Kaiser und der Tatort-Kommissar

Schon ein paar Mal standen sie gemeinsam vor der Kamera – Schlagerstar Roland Kaiser (69) und Schauspieler Axel Prahl (61). Doch sie verbindet mehr als nur die Liebe zum Schauspiel.

Im Münsteraner „Tatort“ gab Roland Kaiser sein Schauspiel-Debüt. In der Folge „Summ, Summ, Summ“ spielt er den Schlagersänger Roman König. Dabei traf er auf Schauspieler Axel Prahl, der im Tatort aus Münster den Ermittler Frank Thiel spielt. Seitdem ist Prahl begeistert von dem Schlagerstar. „Er ist ein wunderbarer Mensch. Zwischen uns passt kein Blatt!“, schwärmt Axel Prahl über Kaiser in der Illustrierten Neue Post.

„Wir haben einen ,Tatort‘ zusammen gedreht. Da gab es die Möglichkeit, ein Tässchen Kaffee zu trinken, sich zu unterhalten. Da haben wir festgestellt, dass wir uns mögen …“, errinnert sich Axel Prahl.  „Wenn man einem Menschen zum ersten Mal begegnet, dauert es normalerweise lange, bis man herausfindet, ob sich daraus eine Freundschaft entwickelt“, erzählt Kaiser. „Aber bei uns war das anders. Ich hab sofort gemerkt: Das wird was Positives werden. Wir haben gemeinsam wunderbar funktioniert und harmoniert.“

Auch musikalisch haben beide zueinander gefunden. Denn auch Axel Prahl singt gern. Mit seiner Band „Inselorchester“ tritt er regelmäßig auf. Spielt aber eher rockige Töne. „Trotzdem mag ich Rolands Musik“, gesteht Prahl. „Sieben Fässer Wein“, „Manchmal möchte ich schon mit dir“ und „Ich glaub, es geht schon wieder los“ sind seine Lieblingslieder. Beide standen sogar schon zusammen auf der Bühne.

Noch mehr

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...