Start Schlager-News Schlagersängerin Emilija Wellrock in großer Sorge

Schlagersängerin Emilija Wellrock in großer Sorge

Noch im vergangenen Sommer stand sie zusammen mit Schlagersänger Vincent Gross auf der Bühne beim Schlager Radio SchlagerHammer in Paaren im Glien auf der Bühne: Sängerin Emilija Wellrock.  

Doch die Leichtigkeit, mit der die 29-Jährige ihre Fans bezaubert scheint verflogen. Der Krieg in ihrem Geburtsland nimmt Emilija Wellrock mit. In der Ukraine hat sie noch viele Freunde und Verwandte und macht sich große Sorgen um ihre Liebsten. Dies hat sie jetzt in einem verzweifelten Post auf Instagram zum Ausdruck gebracht.

„Das Lächeln fehlt mir heute“, schreibt sie. „Ich lebe nach dem Motto „ Make love not war“. Meine geliebten Verwandten in der Ukraine und so viele andere Menschen – sie haben solche Angst, bangen um ihr Leben und trauen sich nicht mehr aus dem Haus. Zuviel Angst abends Licht anzumachen. Ich würde ihnen so gerne helfen, sie in Sicherheit bringen oder herholen. Ich bin unfassbar traurig. Was kann ich nur tun?“

Generell herrscht in der sonst so heilen Schlagerwelt eine sehr nachdenkliche Stimmung. Bei Anna-Maria Zimmermann macht sich sogar Wut breit. Sie schreibt: „Ich kann es gar nicht in Worte fassen. 2 Jahre kämpft die Welt gemeinsam gegen die Pandemie und jetzt? Es macht mich sauer, wütend und traurig. Und alles wird wieder auf dem Rücken unschuldiger Menschen ausgetragen.“

Moderatorin Inka Bause sagt es mit Ghandis Worten: „Frieden ist nicht alles, aber ohne Frieden ist alles nichts. Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg. Wer auf den Krieg vorbereitet ist, kann den Frieden am besten wahren. Der ungerechteste Frieden ist immer noch besser als der gerechteste Krieg.“ Und Schlagerstar Beatrice Egli bringt es mit wenigen Worten auf den Punkt: „Ein Tag, an dem ich mir nur eins wünsche: Frieden.“

Noch mehr

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...