Start Künstler-Steckbriefe Stefanie Hertel – Steckbrief und Biografie

Stefanie Hertel – Steckbrief und Biografie

Bürgerlicher Name: Stefanie Anke Hertel
Geburtsdatum: 25. Juli 1979
Sternzeichen: Löwe
Wohnort: Chiemgau
Ausbildung: mittlere Reife
Augenfarbe: blau
Größe: 1,72 m
Partner: Leopold Lanner
Kinder: 1 Tochter

5 Fakten über Stefanie Hertel

1. Stefanie Hertels erster Fernseh-Auftritt war 1985 im „Oberhofer Bauermarkt“.
2. Stefanie Hertel gewann 1992 den Grand Prix der Volksmusik.
3. 2012 war Stefanie Hertel in der Sendung „Let´s Dance“ zu sehen.
4. Stefanie Hertel brachte 2013 eine Dirndl-Kollektion heraus.
5. Stefanie Hertel veröffentlichte 2018 eine Autobiografie.

Biografie: Die wichtigsten Stationen in ihrem Leben

Mit sechs Jahren stand die kleine Stefanie zum ersten Mal für einen TV-Auftritt mit ihrem Vater vor der Kamera. Fünf Jahre später folgte ein Auftritt in der „Volkstümlichen Hitparade“. Mit „Über jedes Bacherl geht a Brückerl“ konnte Stefanie Hertel 1992 den Grand Prix der Volksmusik für sich entscheiden. 1993, gerade einmal 13 geworden, nahm die Sängerin dann die Krone der Volksmusik als „erfolgreichste Nachwuchssängerin“ mit nach Hause.

In den folgenden Jahren stand die Sängerin vor allem durch ihre Beziehung zu Star-Trompeter Stefan Mross im öffentlichen Interesse. Die Medien überschlugen sich, als die Beiden 2006 heirateten. Seit 2014 ist sie mit ihrem zweiten Mann, dem Gitarristen Lanny Isis, verheiratet. Besonders beliebt ist Stefanie Hertel, auch durch zahlreiche Moderationen: „Die große Show der Weihnachtslieder“, „Stars hautnah“ oder „Die große Show der Stars“.  Ob eigene Dirndlkollektion, Tierschutzarbeit oder im Trio mit Lanny und ihrer Tochter Johanna: Wir freuen uns auf weitere Projekte und Hits der vielseitigen Sängerin!

Album-Übersicht (Diskographie) und größte Hits

1991 veröffentlichte Stefanie Hertel ihr erstes Album mit dem Titel „So a Stückerl heile Welt“. Ein Jahr später brachte sie das Album „Über jedes Bacherl geht a Brückerl“, welches acht Wochen lang in den deutschen Charts platziert war. Fast den gleichen Erfolg hatte sie mit dem darauffolgenden Album „Tausend kleine Himmel“. 2020 veröffentlichte sie mit ihrer Band das Album „Home“.

Auszeichnungen

1991 hat Stefanie Hertel viele Auszeichnungen bekommen, darunter sind „Superhitparade der Volksmusik“, „Musikantenkaiser“ und viele mehr. Weitere Preise die sie erhielt sind drei Mal die „Goldene Stimmgabel“, sechs Mal die „Krone der Volksmusik“ und viele weitere.

Autogramm-Adresse und Fanshop

Postfach 1173
83219 Grassau
Deutschland

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...