Start Schlager-News Roland Kaiser: Absoluter Tanzmuffel!

Roland Kaiser: Absoluter Tanzmuffel!

Es gibt sie, diese Typen bei denen es sofort in den Beinen juckt, sobald der erste Schlager auf einer Party anfängt zu spielen. Dann ist kein Tanzparkett vor ihnen sicher. Dann gibt es aber auch diejenigen, die immer am Rand der Tanzfläche stehen, sich am Bier festklammern und den anderen, die sich beschwingt durch den Partyraum bewegen, lediglich beim Tanzen zuschauen. Diese Sorte von Partygängern werden gern als Tanzmuffel bezeichnet, als Menschen, die sich nicht locker machen und einfach keinen Spaß haben können. Genau in diese Gruppe reiht sich jetzt ein ganz prominenter Schlagerstar ein: Roland Kaiser.
Im ExtraTipp-Interview gesteht der 68-Jährige „Santa Maria“-Sänger jetzt, dass er selbst ungern tanzt – zumindest nicht wenn um das Tanzen auf der Bühne geht – denn Roland Kaiser würde nie auf der Bühne das Tanzbein schwingen. Er habe schlechte Erfahrungen damit gemacht und hält deshalb die Füße still, sagt das Schlagerurgestein.

Seit über 45 Jahren begeistert Roland Kaiser mit seiner Stimme sein Publikum in den großen Konzerthallen. Er zählt zu den größten Schlagerstars im Land. Seine größten Erfolge feierte er mit Schlagern wie „Dich zu lieben“ und „Manchmal möchte ich schon mit Dir“ – Hits, die beim Publikum für Schunkeleinlagen sorgen und auf keiner Schlagerparty fehlen dürfen. Irgendwie seltsam, dass Roland Kaiser nie zu seinen Schlagern getanzt hat, so wie zum Beispiel Helene Fischer. Die 36-jährige Königin des Schlagers begeistert bei ihren Konzerten regelmäßig mit ihren raffinierten Choreografien.

Das heißt aber nicht, dass Roland Kaiser nie das Tanzen ausprobiert hat. Der Sänger besuchte sogar eine Tanzschule. Das war vor vielen Jahren. 500 Mark berappte der Künstler damals für die Tanzstunden. Doch irgendwie ging das bei ihm schief.  Wie es dazu kam, verriet der 68-Jährige in der Late-Night-Show „Willkommen in Österreich“. „Ich bin so unbegabt, unfassbar“, beschreibt der Schlagersänger. Nach ein paar Wochen Kurs kam sogar der Tanzlehrer auf den Schlagerstar mit einer Bitte zu. „Hier hast du dein Geld zurück. Alle Kursteilnehmer haben gesagt, wenn der dabei ist, lernen wird das nie. Nimm es und komm nie wieder“.

Seiner Karriere hat das aber nie geschadet. Denn immerhin ist Roland Kaiser einer der erfolgreichsten Künstler – auch wenn er lieber singt statt zu tanzen. Sein Gesamtpaket besteht aus seiner unglaublichen Stimme, seinem Charisma und seiner Aura, wenn er die Bühne betrifft. Mehr braucht es nicht. Und daher ist es ihm verziehen, nicht der beste Tänzer zu sein. Ein Megatalent hat er ja schon und das reicht allemal!

Noch mehr

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...