Start Schlager-News Thomas Anders warnt vor Betrügern im Netz

Thomas Anders warnt vor Betrügern im Netz

Betrüger führen mit Fake-Account Thomas Anders-Fans hinters Licht und wollen Geld abzocken.

Täuschend echt sah die Ankündigung eines Livestreaming-Konzerts von Schlagerstar Thomas Anders aus. Am 12. Februar um 18 Uhr sollte es losgehen. Allerdings handelt es sich alles um einen riesigen Fake. Mittlerweile wurde die betreffende Internetseite abgeschaltet. Indes äußert sich der Künstler auf seiner Facebook Seite zu dem Vorfall: „Dieses Konzert gibt es definitiv nicht“. Weiterhin warnt Anders davor, Tickets zu buchen und persönliche Daten herauszugeben.

„Die Seite wirkt auf den ersten Blick sehr professionell, aber wenn man genau hinschaut, sieht man, dass am gleichen Termin auch andere namhafte Künstler angeblich live-streamen“, erklärt er seinen Fans, denen die Fake-Seite aufgefallen ist und dem Künstler direkt auf den Betrug aufmerksam gemacht haben.

Auch in einem Radiointerview mit dem SWR stellt er noch einmal klar, dass es am besagten Tag zwar ein Konzert mit ihm in Krakau gebe, dieses aber nicht im Internet live übertragen wird.

Bereits in der Vergangenheit hatte Thomas Anders Ärger mit Internet-Betrügern. Zuletzt wurde im vergangenen Jahr eine angeblich private Handynummer des Künstlers über soziale Medien verschickt. Auch gibt es weiter Fake-Accounts bei Instagram, die den Fans des Künstlers das Geld aus der Tasche ziehen wollen.

Bei Facebook warnt Thomas Anders seine Fans deshalb eindringlich: „Bleibt vorsichtig im Netz!“

Noch mehr

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...