Start Künstler-Steckbriefe Ben Zucker - Steckbrief und Biografie

Ben Zucker – Steckbrief und Biografie

Bürgerlicher Name: Benjamin Fritsch
Geburtsdatum: 04. August 1983
Sternzeichen: Löwe
Wohnort: Berlin
Ausbildung: –
Augenfarbe: blau
Größe: –
Partner: keinen
Kinder: keine

5 Fakten über Ben Zucker

  1. Ben Zucker wuchs in Berlin-Mitte auf.
  2. Mit 14 Jahren lernte Ben Zucker Gitarre spielen.
  3. 2018 begleitete Ben Zucker Helene Fischer bei ihrer Tour.
  4. Ben Zucker wurde in Ueckermünde geboren.
  5. Ben Zucker hatte seine Fernsehpremiere beim „Schlagercountdown“.

Biografie: Die wichtigsten Stationen in seinem Leben

Ben Zucker ist am 4. August 1983 in Uckermünde in Mecklenburg-Vorpommern geboren. Mit bürgerlichen Namen heißt er Benjamin Fritsch. Er gehört zu den Shootingstars der deutschen Schlagerszene. Ben Zucker wuchs in Ost-Berlin im Bezirk Mitte auf und zog mit seiner Familie nach dem Mauerfall nach Westdeutschland. Später kehrte er nach Berlin zurück und lebte dort in einem besetzten Haus.

Mit 14 Jahren lernte er mit Unterstützung seines Vaters Gitarre spielen und coverte zunächst bekannte englischsprachige Hits. Einige Zeit später entschied er sich dazu, auf Deutsch zu singen und produzierte 2017 sein erstes Album. Der Titel: „Na und?!“. In der Show Schlagercountdown mit Moderator Florian Silbereisen feierte Ben Zucker seine Fernsehpremiere. Von da an ging es mit seiner Karriere steil bergauf. Nach seinem Auftritt bei Silbereisen erreichte seine erste Single Rang 21 in den iTunes Charts.

Im Juni 2017 war er so beliebt, dass er Schlagerstar Helene Fischer auf ihrer Tour begleiten durfte. Zwei Jahre später erschien sein zweites Album mit dem Titel „Wer sagt das?!“. 2020 erreichte er zum ersten Mal die Spitze der deutschen Albumcharts. Knapp zwei weitere Jahre später erreichte er mit seinem dritten Album „Jetzt erst recht!“ Platz 1 der deutschen Albumcharts.

Ben Zucker im Gefängnis

Was kaum jemand weiß, Ben Zucker ist schon mal ins Gefängnis eingewandert. Der Grund, weshalb der Star hinter Gittern musste, liegt in seiner wilden Vergangenheit. „Ich war mal im Gefängnis (lacht). Das ist schon zwanzig Jahre her. Ich war so 21 und hatte Zoff mit meinem damaligen Mitbewohner – er ist danach mit blutender Nase zu einem Dönerladen und die haben direkt die Polizei geholt und mich angezeigt“, gesteht Ben gegenüber Schöne Woche. Auf die Frage wie es denn weitergegangen sei antwortet der Schlagersänger: „Die Geldstrafe, die ich bekam, konnte ich nicht bezahlen – und wollte sie mir aber auch nicht leihen. Also hat mich meine Mutter ins Gefängnis gefahren. Dort saß ich dann zehn Tage und war sehr traurig.“

Ben Zucker und die Liebe

Während es im Jahr 2022 musikalisch für Schlagerstar Ben Zucker nicht besser laufen könnte, musste er in Sachen Liebe einen Tiefschlag verkraften. Noch im Jahr 2021 hatte der Sänger geglaubt, die Liebe seines Lebens gefunden zu haben und hatte sich verlobt. Laut Bild war sogar eine heimliche Hochzeit geplant. Doch irgendwie hat alles nicht gepasst. Die Liebe zerbrach. Dann das endgültige Aus.  Der Künstler gegenüber Bild: „Ich habe die Beziehung bewusst nicht an die Öffentlichkeit getragen. Ich wollte uns eine ehrliche Chance geben – ganz ohne Störgeräusche.“

Das Paar lebte sogar schon zusammen in einer Wohnung an der Ostseeküste. Doch wie kam es zu der plötzlichen Trennung. Der Grund: Laut Bild soll seine Lebensgefährtin auch ins Musikgeschäft eingestiegen sein, was dem Sänger nicht gefiel. Dies hatte wohl zu Verwerfungen geführt.

Ben Zucker zum Liebesaus:  „Das hat mich wirklich fertig gemacht. Ich habe das alles mit mir allein ausgetragen.“ Und: „Jetzt ist es an der Zeit, damit abzuschließen“, sagt er.

Album-Übersicht (Diskographie) und größte Hits

23. Juni 2017: „Na und!?“ – Ben Zucker
07. Juni 2019: „Wer sagt das!?“ – Ben Zucker
16. April 2021: „Jetzt erst recht!“ – Ben Zucker

Auszeichnungen

Ben Zucker erhielt 2018 die „Goldene Henne“ in der Kategorie „Aufsteiger des Jahres“. Im gleichen Jahr bekam er „Die Eins der Besten“ in der Kategorie „Newcomer des Jahres“. Die gleiche Auszeichnung erhielt Ben Zucker 2019 nochmal diesmal für sein Album „Na und!?“ in der Kategorie „Platin eins der Besten“.

Autogramm-Adresse und Fanshop

Ben Zucker ist bestens vernetzt: Vom eigenen Instagram-Kanal, über seine eigene Website und Fanshop, werden die Fans des Sängers rundum mit Bildern, Stories und Videos versorgt. Es gibt zudem eine offizielle Autogramm-Adresse, an die Fans einen ausreichend frankierten Umschlag schicken können, um so an die heißbegehrte Signierung des Sängers zu kommen.

Offizielle Autogramm-Adresse:

Ben Zucker
c/o Airforce1 Records
Alte Schönhauser Str. 44
10119 Berlin

Seine Social-Media Accounts

Ben Zucker nutzt viele soziale Kanäle, um seine Fans über seine Musik oder Privates zu informieren. Hier geht es zu seinen Social-Media Accounts: Instagram und Facebook.

Die neusten Informationen zu Ben Zucker gibt es hier.

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...