Start Schlager-News Ben Zucker bekommt sein Fett weg

Ben Zucker bekommt sein Fett weg

Lockdown, Home-Office und wenig Bewegung – viele haben in der Corona-Zeit mächtig zugenommen. Nicht so Schlagerstar Ben Zucker. Der 37-Jährige hat die vergangenen Monate genutzt, um mächtig abzuspecken. Dass ihm dies gelungen ist, darüber hat jetzt die Bild-Zeitung berichtet. Sage und schreibe 17 Kilo hat der „Guten Morgen Welt“-Sänger im Lockdown verloren. Von ursprünglich 95 Kilo auf 78 Kilo hat sich der Schlagerkünstler gearbeitet.

Ein tägliches Fitnessprogramm und eine grundsätzliche Ernährungsumstellung haben ihm dabei geholfen. Der entscheidende Grund für Ben Zuckers Abnehmerfolg kommentiert der Sänger gegenüber der Bild so: „Ich esse keinen Zucker mehr – außer sonntags. Da bestelle ich mir alles querbeet.“ Was die Ernährungsumstellung generell angeht, da war der Star in den vergangenen Wochen und Monaten sehr diszipliniert: „Zum Frühstück an den anderen Wochentagen gibt’s morgens Rührei und Zitronensaft, mittags ein leichtes Gericht zum Beispiel mit Hähnchenfleisch, danach nur noch Tee. Das Abendessen fällt aus.“ Und Sport durfte natürlich auch nicht fehlen. Gegenüber Bild gesteht er sein tägliches Fitnessprogramm: „Morgens laufe ich schon beim E-Mail-Checken 20 000 Schritte durch meine Wohnung. Dann geht’s weiter mit Rudern an einem speziellen Sportgerät. Über den Tag verteilt dreimal 2000 Meter. Es folgt ein Workout u.a. mit Sit-Ups und Kniebeugen. Zum Schluss fahre ich noch 2000 Meter Fahrrad. Ich habe in jedem Zimmer ein Sportgerät.“

Professionelle Hilfe hat der Star von seinem persönlichen Fitnesstrainer Jendrik Maschke (36) bekommen. Wegen Corona musste das Training per Viedeo über das Internet stattfinden. Auch eine glimpfliche Corona-Erkrankung hatte den Star von seinem Ziel, schlanker zu werden, nicht abgebracht. Zucker gegenüber Bild: Auch in der Quarantäne ziehe ich zu Hause weiter mein Sportprogramm durch, soweit es die Corona-Symptome zulassen. Und natürlich halte ich meinen Ernährungsplan ein. Da bin ich eisern.“ Auch den Alkohol lässt der Sänger so gut es geht weg: „Ich vermisse ihn überhaupt nicht. Wenn man den Alkohol weglässt und täglich 10.000 Schritte läuft, hat man in drei Wochen bestimmt schon fünf Kilo runter, würde ich sagen.“

Der Sänger freut sich über seine Erfolge und mäöchte auch in Zukunft seinen gesunden Lebensstil beibehalten. Dabei ginge es ihm nicht um den berühmten Waschbrettbauch, sondern einfach nur darum sein Idealgewicht zu halten. Dies hat er jetzt auch erreicht. Denn er hat in der Zwischenzeit etwas zugenommen. 81 Kilo wiegt der sympathische Sänger jetzt.

Noch mehr

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...