Gift im Tee

Tee ist das Wintergetränk schlechthin. Doch ganz ungefährlich ist das beliebte Aufgussgetränk nicht. „Viele Tees sind mit Pestiziden belastet“, weiß Schlager Radio-Ernährungsexpertin Daniela Kielkowski. „Das kommt davon, dass diese Gifte auf den Teeplantagen eingesetzt werden.“ Auch Kräutertees seien zum Teil sehr belastet, so die Ärztin. Man solle daher besser auf Bio-Tees ausweichen. Aber auch hier sei Obacht geboten. Für noch besorgniserregender sieht Kielkowski aber den Einsatz von Aromastoffen.

„Wer glaubt, Tee sei ein natürliches Produkt, sollte in Zukunft genau auf die Verpackung achten“, rät Daniela Kielkowski. „Trägt sie beispielsweise den Hinweis „aromatisiert“, können chemisch hergestellte Aromastoffe enthalten sein.“ Diese Stoffe können die Geschmacksnerven beeinträchtigen. Das kann dazu führen, dass sich Menschen über kurz oder lang zu künstlich hergestellten Lebensmitteln hingezogen fühlen und auf natürliche gesunde Produkte versichten.

Wenn es um die Behandlung von Übergewicht geht, steht bei Ernährungsmedizinerin Daniela Kielkowski der Stoffwechsel im Mittelpunkt.  Um ihre Patienten engmaschig begleiten zu können und ihre Ernährung im Blick zu haben, kann sie jederzeit per App in Echtzeit auf die jeweiligen Pläne zugreifen und bei Bedarf optimieren. Diese Software wurde eigens für ihre Praxis Körperkonzepte entwickelt. Bei ihrer Behandlung hat die Ärztin auch die Zeit ihrer Patienten im Blick. Da die meisten von ihnen berufstätig sind, bietet sie auch Online-Beratung an.

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...