Start Künstler-Steckbriefe Helene Fischer - Steckbrief und Biografie

Helene Fischer – Steckbrief und Biografie

Bürgerlicher Name: Jelena Petrowna Fischer
Geburtsdatum: 05. August 1984
Sternzeichen: Löwe
Wohnort: Starnberger See
Ausbildung: Musical Sängerin
Augenfarbe: grün
Größe: 1,58 m
Partner: Thomas Seidel
Kinder: keine

5 Fakten über Helene Fischer

  1. Helene Fischer’s Studioalbum „Farbenspiel“ ist dad Meistverkaufte Musikalbum seit 1975 in Deutschland.
  2. In der Forbes Liste ist Helene Fischer Platz 8 der bestverdienenden Frauen in der Musikbranche weltweit.
  3. Helene Fischers Musikales Vorbild ist Celine Dion.
  4. Helene Fischer liebt Pasta und Würstel.
  5. Helene Fischers emotionalster Show Moment war der Auftritt mit Udo Jürgens. Sie sang den Titel „Merci-Cherie“.

Biografie: Die wichtigsten Stationen in Ihrem Leben

Sie ist die unumstrittene Königin des Schlagers. Ihre Alben verkauften sich bisher über 12 Millionen Mal. Die ausgebildete Musicaldarstellerin schafft es dabei immer wieder aufs Neue, ihr Publikum zu begeistern. Nicht nur in Deutschland hat Helene Fischer unzählige Preise abgeräumt. Auch auf internationaler Ebene zieht der Star mit Hits wie „Atemlos“, „Mit keinem anderen“, oder „Wär‘ heut mein letzter Tag“ Fans in ihren Bann. Geboren wurde Helene Fischer als Jelena Petrowna Fischer im sibirischen Krasnojarsk. Im Alter von zwei Jahren zog sie mit ihren Eltern nach Wöllstein in Rheinland-Pfalz. Ihre ersten Auftritte folgten bereits in der Rocky Horror Show und am Frankfurter Volkstheater. Aber auch die Königin des Schlagers hatte es nicht immer leicht. „Ich musste mir mein Publikum hart erspielen, war so viel unterwegs“, sprach die Sängerin im großen Schlager Radio-Interview die Hürden zu Beginn ihrer Karriere an. 2005 folgte dann der Durchbruch. Ihr Debutalbum „Von hier bis unendlich“ folgte im Februar 2006. Mit „Im Reigen der Gefühle“ kletterte sie an die Spitzen der Charts. Im Herbst 2007 startete Helene Fischer ihre Solo-Karriere, 2009 folgten die ersten beiden „Echos“. Besonders bei ihren spektakulären Live-Auftritten versetzt Helene Fischer ihre Fans in Atemlosigkeit und wurde dafür bereits mit dem Live Entertainment Award ausgezeichnet. Hits wie „Fehlerfrei“ oder „Farbenspiel“ bescherten der 1,58 Meter großen Sängerin unzählige Auszeichnungen. Privat gilt die Königin des Schlagers als bescheiden und bodenständig, tauscht Pumps lieber gegen bequemes Schuhwerk ein.

Album-Übersicht (Diskographie) und größte Hits

02. Februar 2006: Von hier bis unendlich – Helene Fischer
29. Juni 2007: So nah wie du – Helene Fischer
27. Juni 2008: Zaubermond – Helene Fischer
09. Oktober 2009: So wie ich bin – Helene Fischer
14. Oktober 2011: Für einen Tag – Helene Fischer
04. Oktober 2013: Farbenspiel – Helene Fischer
12. Mai 2017: Helene Fischer – Helene Fischer

Auszeichnungen für Helene Fischer

Helene Fischer hat so viele Auszeichnungen bekommen, dass es schon fast unmöglich ist sie zu zählen. Und bei nicht wenigen von diesen Preisen ist sie Rekordhalterin. Zum Beispiel bei der „Goldenen Henne“ mit sieben Preisen, dem „Echo POP“ mit 17 Preisen und „Die Eins der Besten“ mit zehn Preisen.

Autogramm-Adresse und Fanshop

Helene Fischer ist bestens vernetzt: Vom eigenen Instagram-Kanal, über ihre eigene Website und Fanshop, werden die Fans der Sängerin rundum mit Bildern, Stories und Videos versorgt. Es gibt zudem eine offizielle Autogramm-Adresse, an die Fans einen ausreichend frankierten Umschlag schicken können, um so an die heißbegehrte Signierung der Sängerin zu kommen.

Offizielle Autogramm-Adresse:

Helene Fischer
Postfach 11 31 24
20431 Hamburg

Ihre Social-Media Accounts

Helene Fischer nutzt viele soziale Kanäle, um ihre Fans über ihre Musik oder Privates zu informieren. Hier geht es zu ihren Social-Media Accounts: InstagramFacebookYouTube und Twitter.

Die neusten Informationen zu Helene Fischer gibt es hier.

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...