Start Schlager-News Pech für Jasmin Herren

Pech für Jasmin Herren

Schlagersängerin Jasmin Herren will bei Benefizkonzert auftreten und für den Frieden singen. Doch daraus wird nichts.

In Neuss sollte sie auf der Bühne. Jasmin Herren (43), Ehefrau des im vergangenen Jahr verstorbenen Schlagerstars und Schauspielers Willi Herren. Am kommenden Samstag sollte es eigentlich losgehen. Doch ihr Auftritt fällt ins Wasser. Denn die Veranstaltung „Unsere Stimme für die Ukraine“ wurde abgesagt. Hier sollte die Sängerin mit zahlreichen weiteren Stars auf der Bühne stehen. Der Grund der Absage: Corona.

Auf Instagram schreibt Jasmin Herren: „Wir müssen Euch schweren Herzens mitteilen, dass trotz wahnsinns Organisation unser CharityEvent am 19.3. auf der Galopprennbahn Neuss NICHT stattfinden kann, was uns allen sehr nah geht! Leider hat ein Teil unseres Teams Corona erwischt, so dass die reibungslose Durchführung nicht mehr gewährleistet ist. Dennoch möchten wir uns herzlich für die tatkräftige Unterstützung bei allen Sponsoren, Helfern, Künstlern, Promis und den Medien @rtlwirhelfenkindern herzlich bedanken. Es war nicht das letzte Event und wir blicken positiv in die Zukunft auf weitere Events mit Euch.“

Schade, denn eigentlich war das Konzert auch geplant, um Spenden für Ukraine-Flüchtlinge zu sammeln.

Allerdings könnten wir Jasmin Herren bereits am 20. April auf der großen Bühne erleben. Laut Medienberichten, plane die diesjährige Dschungelcamp-Teilnehmerin eine riesige Show zu Ehren ihres im vergangenen Jahr verstorbenen Mann Willi Herren.

Noch mehr

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...