Start Schlager-News Sascha Heyna: Ihr könnt mich mal!

Sascha Heyna: Ihr könnt mich mal!

In Radio und Fernsehen ist er zuhause – Sascha Heyna! Auch der Schlager kommt bei ihm nie zu kurz: Seit 2008 hat er sieben Alben veröffentlicht. Aktuell hat es seine Cover-Version des 90er Jahre Hits „Go West“ von den Pet Shop Boys wieder in die Schlagerwelt geschafft. Auf den heimischen TV-Bildschirmen war Sascha Heyna im August in der achten Staffel „Promi Big Brother“ zu sehen und sorgte dort für Zündstoff. Fast beiläufig bejahte er die Frage nach seiner Homosexualität. Danach hagelte es in den sozialen Netzwerken eine Welle der Anfeindungen. Damit hatte er überhaupt nicht gerechnet, wie er im Schlager Radio B2-Interview verraten hat: „Ich war sehr erschüttert! Das waren Beleidigungen unter der Gürtellinie. Mir war gar nicht klar, dass dieses Thema noch so stark vertreten ist. Dann war der Frust so groß, dass ich gesagt habe, ihr könnt mich mal kreuzweise!“ Sascha Heyna meint, dass es vor allem in ländlichen Regionen noch Probleme mit Homophobie gibt. Dass so viele negative Kommentare dazu auf ihn einprasselten, ist aber aus seiner Sicht der Anonymität im Internet geschuldet. „Das waren alles Menschen, von denen ich noch nie etwas gehört habe und von denen ich hoffentlich auch nie wieder etwas hören werde. Von Schlagerfans hab ich nur Positives gehört! Da habe ich auch gemerkt, dass die Schlagerfamilie zusammenhält“, freut er sich bei Schlager Radio B2. Die Musik schweißt uns zusammen und die Schlagerliebe vereint so viele unterschiedliche Menschen. Da spielen private Vorlieben überhaupt keine Rolle.

Noch mehr

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...