Start Schlager-News Vincent Gross: Schwerer Unfall

Vincent Gross: Schwerer Unfall

Schürfwunden im Gesicht, ein dicker Verband unterm Kinn und eine genähte Lippe, so präsentiert sich Schlagernachwuchssänger Vincent Gross in einem von ihm selbst geposteten Video. „So war das nicht geplant… Na toll“, kommentiert er sein Aussehen. Derzeit liegt der 24-Jährige im Krankenhaus und es scheint ihm den Umständen entsprechend gut zu gehen. Doch was ist passiert?

Gegenüber der Bild-Zeitung erklärte Vincent: „Mein eigenes Rad hatte einen platten Reifen, deshalb habe ich mir eins gemietet. Plötzlich blockierte das Vorderrad und ich flog über den Lenker auf die Straße.“ In seinem Post heißt es weiter: „Hab von Kopf bis Fuß blaue Flecken, Schürfungen, Blessuren, Fäden, Schwellungen und eine Gehirnerschütterung.“

Dabei hatte der Star noch Glück im Unglück. Denn hätte er seinen Fahrradhelm nicht getragen, wäre vermutlich Schlimmeres passiert. „Ich war zeitweise bewusstlos. Zum Glück hatte ich einen Helm auf. Sonst hätte ich sterben können“, sagt er im Bild-Interview. Auch die Basler Polizei hat sehr schnell reagiert und ist im zur Hilfe geeilt. Daraufhin ging es mit einem Krankenwagen mit Blaulicht ins Krankenhaus. Die Ärzte stellten eine Gehirnerschütterung fest und nähten Vincents aufgeplatztes Kinn.

Gebrochen ist nichts. Trotzdem muss ich noch ein paar Tage im Krankenhaus bleiben“, sagt Vincent.

Noch mehr

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...