Start Schlager-News Willi Herren: Sein Leben war ein Extrem

Willi Herren: Sein Leben war ein Extrem

Die Meldung von Willi Herrens Tod erschüttert die Promiwelt. Seine Noch-Ehefrau Jasmin Herren steht unter Schock und muss medizinisch betreut werden.

Herren, geboren in Köln als Teil einer Großfamilie und selbst ernannte «kölsche Frohnatur», war einst als Serien-Fiesling «Olli Klatt» in der ARD-Serie «Lindenstraße» groß geworden. Das Rollenprofil war nichts für Schönwetter-Schauspieler: Olli war im Grunde dauerpleite und ein notorischer Lügner. Er stahl und erpresste und landete daher immer wieder im Gefängnis. Der für die «Lindenstraße» verantwortliche WDR schrieb kurz nach der Nachricht von Herrens Tod bei Twitter: «15 Jahre war er der Olli Klatt in der «Lindenstraße». Wir trauern um Willi Herren.»

Auch Schauspielkollegin „Mutter Beimer“ Marie-Luise Marjan (80), mit der Herren in der Lindenstraße zu sehen war äußerte sich gegenüber Bild bestürzt und lässt dabei tief blicken: „Willi hat immer nach den Sternen gegriffen – und ist mit den Füßen auf dem Boden geblieben. Dass ein Kollege in diesem jungen Alter stirbt, bedauere ich zutiefst.“

Willis Leben verlief nicht geradlinig. Er begab sich in einen Drogenentzug, weil er Kokain und Tabletten nahm. Er wurde wegen diverser Delikte verurteilt. 2012 musste er sich für einen Auftritt bei einer Salafisten-Kundgebung in Köln entschuldigen. Die Ziele der Gruppierung seien «genauer betrachtet nicht konform mit einer Welt, wie ich sie mir vorstelle», erklärte er. Auch sein Gewicht war erheblichen Schwankungen unterworfen. Zuletzt glaubte er allerdings, seine «Linie gefunden» zu haben.

Willi Herrens Leben hatte extreme Ausschläge – im Fernsehen unterhielt er die Massen in der «Lindenstraße» und im Reality-TV.

Privat gab es den ein oder anderen Skandal. Nun ist Herren mit 45 Jahren gestorben.

Noch mehr

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...