Start Künstler-Steckbriefe Christin Stark - Steckbrief und Biografie

Christin Stark – Steckbrief und Biografie

Bürgerlicher Name: Christin Stark
Geburtsdatum: 21. Oktober 1989
Sternzeichen: Waage
Wohnort: Stockach
Ausbildung: Friseurin und Hairstylistin
Augenfarbe: blau
Größe: –
Partner: Matthias Reim
Kinder: keine

5 Fakten über Christin Stark

  1. Mit sechs Jahren begann Christin Stark Ballettunterricht zu nehmen.
  2. In frühen Schuljahren war Christin Stark Sängerin in der Musikgruppe „Lollipop“.
  3. Seit Dezember 2018 ist Christin Stark Mitglied des Wohltätigkeits-Projekt „Schlagerstars für Kinder“.
  4. 2010 stand Christin Stark zum ersten Mal alleine auf der Bühne.
  5. Matthias Reim schreibt viele Lieder von Christin Stark.

Biografie: Die wichtigsten Stationen in ihrem Leben

Christin Stark ist am 21. Oktober 1989 in Gadebusch in Mecklenburg-Vorpommern geboren.

Mit sechs Jahren erhielt Christin Stark Ballettunterricht und sang schon in der Schule in einer Musikgruppe namens Lollipop. Mit 10 Jahreen zog sie mit ihrer Familie von Mecklenburg-Vorpommern ins niedersächsische Osterholz-Scharmbeck. Nach dem Abitur machte sie eine Lehre als Friseurin, machte aber nebenher immer noch weiter Musik. Es folgten Verträge mit kleineren Musik-Labels und Auftritte in TV-Sendungen. Im Jahr 2012 gewann sie in Bremen einen Schlagerwettbewerb. Daraufhin wurde sie mit dem Schlager „Ich bin stark“ bei regionalen Radiostationen gespielt. 2012 machte sie mit dem Lied „Überflieger“ erstmals überregional auf sich aufmerksam. Es folgte das Debütalbum „Unglaublich stark“. Daraufhuin gewann sie den Nachwuchspreis beim smago!Award

Zusammenarbeit mit Matthias Reim

Beim darauffolgeneden Album arbeitet sie mit Matthias Reim („Verdammt ich lieb dich“) zusammen. Von ihm bekam sie Unterstützung, um ihre Karriere voranzutreiben. Reim war an den meisten Songs als Autor in dieser Zeit beteiligt. Im Februar 2016 wurde das Album und stieg in auf Platz 77 in den deutschen Charts ein. ein.

Privates

Seit 2021 ist Christin Stark mit Schlagerstar Matthias Reim verheiratet. Noch im gleichen Jahr verkündeten sie vor einem Millionenfernsehpublikum, dass sie zusammen ein Kind erwarten.

Engagement

Seit 2018 ist Christin Stark Mitglied des Wohltätigkeits-Projekt Schlagerstars für Kinder.

Album-Übersicht (Diskographie) und größte Hits

2013: Unglaublich Stark – Christin Stark
2016: Hier – Christin Stark
2018: Rosenfeuer – Christin Stark
2020: Stark – Christin Stark

Auszeichnungen

Mit ihrem Debütalbum „Unglaublich Stark“ gewann sie den Nachwuchspreis beim „smago!Award“ und wurde mit einem „Schlager-Saphir“ und einem „EMMAward“ ausgezeichnet.

Autogramm-Adresse und Webseite

Christin Stark ist bestens vernetzt: Vom eigenen Instagram-Kanal, über ihre eigene Website werden die Fans der Sängerin rundum mit Bildern, Stories und Videos versorgt. Es gibt zudem eine offizielle Autogramm-Adresse, an die Fans einen ausreichend frankierten Umschlag schicken können, um so an die heißbegehrte Signierung der Sängerin zu kommen. 

Offizielle Autogramm-Adresse:

c/o One Two Media GmbH
Gervinusstrasse 12
10629 Berlin

Ihre Social-Media Accounts

Christin Stark nutzt viele soziale Kanäle, um ihre Fans über ihre Musik oder Privates zu informieren. Hier geht es zu ihren Social-Media Accounts: InstagramFacebook.

Hier gibt es die neusten Informationen zu Christin Stark.

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...