Start Schlager-News Francine Jordi: Willkommen im Leben!

Francine Jordi: Willkommen im Leben!

Im Mai 2017 erhielt Francine Jordi die Diagnose Brustkrebs.
Ein Knoten in der Brust veränderte ihr Leben. Auf einen Schlag schien für die damals 40-Jährige alles vorbei.
Doch eine gute Ärztin, die schnell handelte, hat Francine das Leben gerettet.
Unglaublich: Mehr als drei Jahre ist die Diagnose nun her.
Und die smarte Schlagersängerin kann mittlerweile glücklich und zufrieden in die Zukunft blicken. So als wäre fast nichts gewesen.
Erst recht nach dem schwierigen Jahr 2020.

Silvester in der ARD stand sie gemeinsam mit Jörg Pilawa auf der Bühne und spendet Trost und Zuversicht auf das neue Jahr. Ihr eigener Kummer während der Brustkrebserkrankung scheint vergessen. Doch auch Francine wird an diesem Abend viel über das Leben nachgedacht haben. Denn die Sängerin verbrachte in ihrer Corona-bedingten Auftrittspause viel Zeit mit ihrer Familie. Jordi jetzt in der BILD: „Mein Körper hatte viel Zeit, sich zu erholen. Ich bin ja nach meiner Krebs-Erkrankung […] wieder voll eingestiegen. Mein verlorenes Berufsjahr war ein gewonnenes Jahr für die Familie“, sagt sie optimistisch.

Und das glauben wir ungelogen. Francine ist wieder voller Lebensmut und scheint den Kampf gegen die schreckliche Krankheit gewonnen zu haben. Kaum mehr daran zu denken, als sie 2017 die Diagnose Krebs bekommen hatte. In der Schweizer Illustrierten äußerte sie sich damals so: „Ich hatte einen Schock und war in diesem Moment natürlich traurig. Aber ich bin ein Mensch, der dann wieder aufsteht, sich einen Plan macht und das Positive sieht. Ich bleibe nicht liegen“.
Und das konnten wir nun alle sehen: Francine Jordi ist wieder mitten im Leben und gesund. Wir wünschen Ihr nur das Beste!

Noch mehr

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...