Start Gesundheits-Tipps von Daniela Kielkowski Endlich weg mit den Glimmstängeln!

Endlich weg mit den Glimmstängeln!

Wer sich dazu entschlossen hat, mit dem Rauchen aufzuhören, hat in jedem Fall eine gute Entscheidung getroffen. Doch viele haben Angst vor den Begleiterscheinungen, wenn sie auf Tabak und Nikotin verzichten. Neben Nervosität und Übellaunigkeit haben viele vor allem Angst vor einer starken Gewichtszunahme. Was könnte sich da besser anbieten, als zum Nikotinentzug gleichzeitig noch eine Diät zu machen, wird sich so mancher denken. Doch davon rät Schlager Radio Ernährungsexpertin Daniela Kielkowski ab. „Wer mit dem Rauchen aufhört, wird in jedem Fall an Gewicht zunehmen“, erklärt die Medizinerin, „das ist ganz normal, weil sich der Stoffwechsel erst einmal umstellen muss. Das kann einige Zeit dauern.“

Wer der Gewichtszunahme mit einer Diät entgegenwirken möchte, sollte dies allerdings erst dann machen, wenn er oder sie sich von den Zigaretten entwöhnt hat. „Wer sich das Rauchen abgewöhnt, setzt sich zum Teil großen Strapazen aus“, erklärt Daniela Kielkowski, „wenn dann noch eine Diät hinzu kommt, kann das zu noch mehr Stress führen. Viele greifen in dieser Situation dann wieder zur Zigarette.“

Daniela Kielkowski rät deshalb, zu warten, bis sich der Stoffwechsel innerhalb weniger Wochen an das nikotinfreie Leben gewöhnt hat. „Da kann es passieren, dass in dieser Zeit drei bis vier Kilo mehr auf die Rippen kommen. Das ist aber ganz normal“, schildert die Medizinerin, „dies solle man auch zulassen und erst dann den Pfunden den Kampf ansagen, wenn man von den Zigaretten los gekommen ist.“

Unsere Ernährungsexpertin ist jeden Morgen zu Gast bei Normen Sträche – im Podcast „Gesund in den Tag“ können alle Interviews nachgehört werden.

In ihrer Praxis „Körperkonzepte“ in Berlin-Charlottenburg behandelt die Ernährungsmedizinerin Menschen mit Gewichtsproblemen, weitere Informationen gibt es auf der Internetseite der Praxis.

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...