Start Schlager-News Ireen Sheer geht in Schlager-Rente

Ireen Sheer geht in Schlager-Rente

Traurige Überraschung beim “Adventsfest der 100.000 Lichter” mit Florian Silbereisen. Sängerin Ireen Sheer verkündet ihr Karriereende.

Über 50 Jahre steht sie nun auf der Bühne und begeistert ihre Fans. Mit dem Hit „Bye Bye, I Love You“ feierte sie ihren Durchbruch. Aus der Schlagerwelt ist sie nicht mehr wegzudenken. Am Wochenende hat die Sängerin ihr Karriereende angekündigt. Zuvor hatte die 72-Jährige noch im Schlager Radio-Interview über gesundheitliche Probleme geklagt. Der Rücken macht der Künstlerin zu schaffen. Vor ein paar Wochen musste sich der Star sogar einer aufwendigen Operation unterziehen.

Der Grund: eine Verengung des Spinalkanals in der Halswirbelsäule. „Mein Arzt sagte mir, ich müsse sofort operiert werden. Ohne eine OP würde ich ziemlich schnell im Rollstuhl landen und wäre gelähmt. Das war ein großer Schock“, erklärt die britische Sängerin gegenüber der BILD-Zeitung.

Gut zwei Stunden dauerte die anstrengende OP. „Als ich wach wurde, war meine Stimme weg. Das hat mich in Panik versetzt. Ich hatte Schüttelfrost, fühlte mich furchtbar schwach und konnte erst einmal zwei Tage nur liegen“, erklärt Ireen Sheer im Interview. Inzwischen habe sich ihre Stimme aber wieder normalisiert.

Allerdings gehe es Ireen Sheer schon viel besser, wie sie im Schlager-Radio Interview jetzt erklärt hat. Die gute Nachricht: Ireen Sheer geht nicht von heute auf morgen in Schlagerrente. Im Januar erscheint ihr neues Album und auch mehrere Auftritte seien geplant.

On Ireen Sheer dannach wirklich ihre Karriere an den Nagel hängen wird, werden wir wohl am Ende des Jahres 2022 erfahren.

Noch mehr

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...