Start Gesundheits-Tipps von Daniela Kielkowski Proteine kurbeln den Stoffwechsel an

Proteine kurbeln den Stoffwechsel an

Sie verbrennen bereits bei ihrer Verdauung viele Kalorien. Ein großer Teil der Energie, die Proteine mit sich bringen, verpuffen einfach und machen sich nicht auf den Hüften bemerkbar. Das weiß auch Schlager Radio Ernährungsexpertin Daniela Kielkowski. Bei Fisch und magerem Fleisch wie Hühnchen darf deshalb gern zugelangt werden. Sogar bei Steak muss man sich nicht zurückhalten, zumindest was die Proteine angeht. Doch was ist, wenn jemand kein Fleisch mag und mit Hilfe von Proteinen abnehmen möchte?

„Es gibt mittlerweile viele Menschen, die sich vegetarisch ernähren. Die müssen sich dann die Proteine woanders her holen“, erklärt Daniela Kielkowski. In ihrer Praxis Körperkonzepte in Berlin behandelt die Ärztin Menschen mit Übergewicht. Diese nehmen dann bei Kielkowski im Rahmen der so genannten Reduktionsphase ab. In dieser Phase essen die Patienten vermehrt Proteine, um überflüssige Pfunde zu verlieren. „Viele Patienten, die Vegetarier sind, greifen anstelle von magerem Fleisch zu Milchprodukten wie Hüttenkäse oder Buttermilch und stottern sich über Hülsenfrüchte, wie weiße und rote Bohnen, ihre tägliche Ration Proteine zusammen“, erklärt Daniela Kielkowski.

Daniela Kielkowski ist jeden Morgen zu Gast bei Normen Sträche – im Podcast „Gesund in den Tag“ können alle Interviews nachgehört werden.

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...