Start Gesundheits-Tipps von Daniela Kielkowski Wenig essen, um abzunehmen? Ein Trugschluss

Wenig essen, um abzunehmen? Ein Trugschluss

„Viele Menschen denken, dass man nur dick wird, weil man zu viel isst“, erklärt Schlager Radio-Ernährungsexpertin Daniela Kielkowski, „Das Gegenteil ist meistens der Grund.“ Die meisten Übergewichtigen haben zum großen Teil zu wenig gegessen und ihrem Stoffwechsel auf diese Weise geschadet. Bei Daniela Kielkowski lernen die Patienten wieder richtig zu essen. Dabei geht es nicht nur um die Nahrung selbst, sondern auch um Essgewohnheiten. Dazu zählen in erster Linie die Einhaltung fester Mahlzeiten. Die eiserne Regel bei Kielkowski: „Nie ohne Kohlenhydrate morgens das Haus verlassen“.

In ihrer Praxis Körperkonzepte behandelt Daniela Kielkowski Menschen mit Gewichtsproblemen. In Kielkowskis Stoffwechseltherapie geht es darum, das Essverhalten langfristig umzustellen. Die praxiseigene App hilft den Patienten dabei, die auf sie individuell zugeschnittenen Ernährungspläne einzuhalten. Hier können sie beispielsweise abhaken, was sie bereits am Tag gegessen haben und haben somit den perfekten Überblick. In Echtzeit kann die Ärztin die Ernährungspläne kontrollieren und bei Bedarf an den bestehenden Stoffwechsel anpassen.

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...