Start Schlager-News Roberto Blanco schreibt Brief an Boris Becker

Roberto Blanco schreibt Brief an Boris Becker

Schockurteil für Boris Becker. Zweieinhalb Jahre muss der Ex-Tennis-Profi hinter Gitter. Schlagerstar Roberto Blanco unterstützt den Rekordspieler jetzt und findet in einem Brief ganz persönliche Worte. Die BILD hat den Brief veröffentlicht. 

„Mein lieber Boris, du weißt, ich bin ein großer Tennisfan“, beginnt der Sänger seinen Brief. „Vielleicht erinnerst Du Dich, dass ich immer dabei war. Ob in Monte Carlo, bei verschiedenen Davis-Cup-Turnieren, in London usw.“ 

Blanco hat großes Mitleid mit Becker und schreibt weiter: „Es tut mir sehr leid, dass Du in diese Situation gekommen bist. Du bist ein großer Tennisspieler und ein Vorbild für viele, die diesen Sport lieben. Es war mir immer eine Freude, Dich zu treffen.“

Auch an persönliche Begegnungen mit dem Sportstar erinnert sich Blanco in seinem Brief:. „Ich erinnere mich, wie wir vor unserer Umarmung gemeinsam ‚Ein bisschen Spaß muss sein‘ angestimmt haben. Es war mir eine Ehre, Deine lieben Eltern und Deine tolle Schwester Sabine kennengelernt zu haben.“

In seinem Brief findet der Sänger auch aufbauende Worte: „Boris, Kopf hoch, bleib stark und gesund! Und ich freue mich darauf, mit Dir wieder ‚Ein bisschen Spaß muss sein“ zu singen‘.“ Er schließt den Brief mit den Worten „Dein Roberto“.

Noch mehr

--:-- - --:-- Uhr:

Wird geladen...